...

64-Jähriger Fußgänger wird von angetrunkendem Autofahrer schwer verletzt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am heutigen Freitag, gegen 16.20 Uhr, ist ein Fußgänger in Zimmern (Kreis Rottweil) beim Überqueren einer Straße von einem Wagen erfasst und zu Boden geschleudert worden. Der Mann wurde schwer verletzt. Laut Polizei war der Autofahrer betrunken. Der Fußgänger aber hätte den Autofahrer zunächst passieren lassen müssen.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei in der Hauptstraße in Zimmern, auf Höhe der Einmündung „Steinhäuslebühl“. Dort ist am Nachmittag ein 64-jähriger Mann beim Überqueren der Fahrbahn von einem ortsauswärts fahrenden Wagen erfasst und zu Boden geschleudert worden.

Der 64-Jährige trat aus Sicht des Autofahrers von rechts auf die Fahrbahn. Er führte ein Fahrrad mit sich und trug einen Helm. Der 64-Jährige benutzte eine so genannte Querungshilfe mit Verkehrsinsel in der Fahrbahnmitte. „Daraus ergibt sich jedoch keinen Vorrang für den querenden Fußgänger“, schreibt die Polizei in ihrem Bericht.

Der Autofahrer stand unter Alkoholeinwirkung. Eine Blutentnahme wurde veranlasst.

Der 64-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Hubschrauber
ins Krankenhaus verbracht.

Die Ermittlungen der Verkehrspolizei dauern an. Ein Sachverständiger war an der Unfallstelle und rekonstruierte im Auftrag der Staatsanwaltschaft das Unfallgeschehen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Mäßiger Regen
7.7 ° C
8.9 °
6.7 °
100 %
8.3kmh
100 %
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
7 °
Mo
7 °