74-jährige Pedelec-Fahrerin stirbt nach Zusammenprall mit einem Auto

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Sulz (pz). Eine 74-jährige Pedelec-Fahrerin ist am Donnerstagabend bei einer Kollision mit einem Audi an der Einmündung der Uferstraße auf die Bahnhofstraße schwer verletzt worden. Das berichtete die Polizei. Wie diese ebenfalls mitteilte, ist die 74-Jährige mittlerweile ihren Verletzungen erlegen.

Die 21-jährige Audi-Fahrerin erlitt durch den Unfall einen schweren Schock, so die Polizei. Gegen 18.20 Uhr war die 21-Jährige mit dem Audi auf der Uferstraße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs und hielt zunächst an einer Einmündung an. Zeitgleich fuhr die 74-jährige Pedelec-Fahrerin vom gegenüberliegenden Radweg aus Richtung Kurpark Wöhrd auf die Bahnhofstraße zu und hielt ebenfalls zunächst an der Einmündung mit der Bahnhofstraße an.

Die Polizei vermutet nun, dass sowohl die 21-Jährige als auch die Pedelec-Fahrerin dann zeitgleich auf die Bahnhofstraße einfuhren – und es dann zwischen beiden zur Kollision gekommen ist.

Nach einer Erstbehandlung durch die eintreffenden Rettungskräfte wurde die lebensgefährlich verletzte Pedelec-Fahrerin zunächst in eine Klinik und von dort mit einem Rettungshubschrauber in das Schwarzwald-Baar Klinikum geflogen. Auch die Autofahrerin musste wegen ihres erlittenen Schocks von den Rettungskräften behandelt werden.

Auto und Fahrrad wurden bis zur Klärung der genauen Unfallursache vorläufig sichergestellt. An diesen Fahrzeugen entstand beim Unfall rund 2.500 Euro Sachschaden.

Freitag nun ist, wie die Polizei weiter mitteilte, die 74-Jährige im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
9.9 ° C
12.8 °
8.5 °
67 %
2.6kmh
100 %
Mi
10 °
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
6 °