A81: Stein knallt in Autoscheibe – Polizei fahndet nach unbekanntem Werfer

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am Dienstagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, hat ein bislang unbekannter Mann einen Stein von der Autobahnüberführung, auf Höhe von Niedereschach-Deißlingen, einen Stein auf einen VW Tiguan geworfen.

Der 37-jährige Fahrer des Tiguans fuhr zu diesem Zeitpunkt auf der Autobahn 81, von Rottweil in Fahrtrichtung Singen. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Rottweil und Villingen-Schwenningen fuhr er auf dem linken Fahrstreifen mit einer Geschwindigkeit von etwa 140 km/h, als er auf der dortigen Autobahnüberführung auf Höhe von Niedereschach/Deißlingen eine dunkel gekleidete, männliche Person sah.

Der Unbekannte warf einen etwa drei Zentimeter großen Stein von der Überführung auf den Tiguan. Der Stein traf die Windschutzscheibe des Wagens im unteren Bereich mit voller Wucht. Die Windschutzscheibe des VWs wurde komplett beschädigt.

Der Steinwerfer wurde wie folgt beschrieben: Er war männlich und trug eine schwarze Jacke, eine blaue Jeans und eine Baseballmütze, welche er mit dem Schild nach hinten getragen hat. Die Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0741-348790 entgegen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.6 ° C
7.8 °
6.1 °
95 %
4kmh
99 %
Di
6 °
Mi
7 °
Do
11 °
Fr
7 °
Sa
10 °