Polizei im Einsatz. Symbol-Foto: privat

Im Zeit­raum von Mitt­woch, 22.20 Uhr, bis Don­ners­tag, 15.30 Uhr, sind unbe­kann­te Täter in eine an der Sul­ge­ner Stra­ße Rich­tung Kop­pen­gäss­le von Aich­hal­den gele­ge­ne Gewer­be­hal­le ein­ge­bro­chen und haben dar­aus rund 510 Kilo­gramm Metall-Rund­ma­te­ri­al im Gesamt­wert von über 3000 Euro ent­wen­det. Das mel­det die Poli­zei.

Bei den ent­wen­de­ten etwa 500 Kilo­gramm Mes­sing­s­tan­gen und den etwa 10 Kilo­gramm Stan­gen aus Rot­guss (Legie­rung aus Kup­fer, Zinn und Zink) han­del­te es sich um gela­ger­tes Rund­ma­te­ri­al mit einer maxi­ma­len Län­ge von etwa 3,10 Meter. Für den Abtrans­port müs­sen die Ein­bre­cher ein ent­spre­chend gro­ßes Fahr­zeug oder einen Anhän­ger benutzt haben.

Die Poli­zei Schram­berg (07422 2701–0) hat ent­spre­chen­de Ermitt­lun­gen ein­ge­lei­tet und nimmt sach­dien­li­che Hin­wei­se zu dem Ein­bruch und dem Dieb­stahl des Bunt­me­talls ent­ge­gen.