Auffahrunfall bei Deißlingen

Bei einem Auffahrunfall zwischen Trossingen und Schwenningen ist am Mittwoch gegen 10.30 Uhr eine 47-jährige Toyotafahrerin leicht verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Die 47-Jährige fuhr von der Bundesstraße 523 am Kreisverkehr in Richtung Rottweil und musste verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 55-jähriger Golf-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Heck des Toyota auf.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 2500 Euro. Die Autofahrerin wurde mit dem Rettungswagen in die Klinik eingeliefert.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de