Aufruf zur Teilnahme an den Klima-Demomonstrationen der Friday for Future-Bewegung im Landkreis Rottweil

Kreis Rottweil. Der Kreisverband Rottweil der Ökologisch-Demokratischen Partei / Familie und Umwelt (ÖDP) schließt sich dem Aufruf der Friday for Future-Bewegung an und fordert alle Mitbürgerinnen und Mitbürger und alle ihre Mitglieder auf, an den verschiedenen Klima-Demonstrationen am Freitag, dem 20. September, im Kreisgebiet aktiv teilzunehmen. Hierüber informiert die ÖDP in einer Pressemitteilung.

Die Demo in Rottweil beginnt um 11.30 Uhr vor dem Rathaus in der Fußgängerzone. In Schramberg geht es um 13.30 Uhr an der Heilig Geist Kirche los mit Zug durch die Berneckstraße und Fußgängerzone zum Rathaus. In Aichhalden–Rötenberg fängt die Klima-Demo um 17 Uhr vor dem Rathaus an.

Es ist gut und notwendig, dass die Jugend von allen Erwachsenen lautstark unterstützt wird. Die Politik in Berlin und in den Landeshauptstädten muss endlich erkennen, dass sie ein schlüssiges ökologisches Klimakonzept auf den Weg bringen muss. Von den Forderungen der Pariser Klimakonferenz von 2015 ist praktisch nichts umgesetzt. Die Versprechungen für 2022 wurden von der jetzigen Bundesregierung im Koalitionsvertrag einfach nach 2030 verschoben. Gehen wir daher alle aus der Eltern- und Großelterngeneration gemeinsam mit unseren um ihre Zukunft besorgten Jugendlichen auf die Straße und unterstützen sie mit selbst produzierten Plakaten, die zeigen, dass ein schnelles Umdenken nötig ist. Wir haben nur den einen Planeten als Lebensraum