Auto und Motorrad prallen im Glatttal zusammen – zwei Schwerverletzte

Foto: nrwz-Archiv

Zu einem schwe­ren Unfall mit zwei Schwer­ver­let­zen kam es am heu­ti­gen Sonn­tag­nach­mit­tag, gegen 13.45 Uhr, auf der Kreis­stra­ße 5508, zwi­schen Hopf­au und Glatt (Kreis Rott­weil). Das berich­tet die Poli­zei.

Ein in Rich­tung Glatt fah­ren­der 52-jäh­ri­ger Motor­rad­fah­rer stieß mit einem 46-jäh­ri­gen Opel-Fah­rer zusam­men, der an der Abfahrt zum Sport­platz Hopf­au auf die lin­ke Fahr­bahn­sei­te geriet.

War­um der Auto­fah­rer nach links kam, ist laut Poli­zei noch unklar. Ent­we­der beab­sich­tig­te er, nach links abzu­bie­gen, oder er woll­te eine vor ihm fah­ren­de grö­ße­re land­wirt­schaft­li­che Zug­ma­schi­ne über­ho­len.

Der Motor­rad­fah­rer und sei­ne Sozia zogen sich schwe­re Ver­let­zun­gen zu. Der Auto­fah­rer erlitt leich­te Ver­let­zun­gen.

Ins­ge­samt beläuft sich der Sach­scha­den auf etwa 7500 Euro. Die Unfall­er­mitt­lun­gen über­nahm die Unfall­auf­nah­me­ein­heit der Ver­kehrs­po­li­zei­di­rek­ti­on Zim­mern o.R. Die Stra­ße wur­de vor­über­ge­hend voll gesperrt.