SCHRAMBERG/FREIBURG (pm) – Die NRWZ hat es schon vor ein paar Wochen gemel­det. Nun wird es auch vom Regie­rungs­prä­si­di­um Frei­burg noch­mals bestä­tigt: Ab dem 24. April bis vor­aus­sicht­lich zum 30. Juni wird die Fahr­bahn­de­cke zwi­schen Dun­nin­gen und Sul­gen erneu­ert.

Die bestehen­de Asphalt­kon­struk­ti­on wird in einer Län­ge von etwa 2,5 Kilo­me­tern durch den Ein­bau einer Trag-, Bin­der- und Deck­schicht ver­stärkt. Im Zuge die­ser Maß­nah­me wer­den unter ande­rem Ent­wäs­se­rungs­ar­bei­ten, Arbei­ten an den Schutz- und Leit­ein­rich­tun­gen sowie die Bus­hal­te­stel­le „Stamp­fe“ bar­rie­re­frei umge­baut. Die Kos­ten der Maß­nah­me wer­den sich auf etwa 1,1 Mil­lio­nen Euro belau­fen.

Sämt­li­che Arbei­ten, für die eine Voll­sper­rung der B 462 nicht zwin­gend erfor­der­lich ist, wer­den unter halb­sei­ti­ger Sper­rung durch­ge­führt. Die Umlei­tungs­stre­cke ver­läuft nörd­lich der B 462. Wäh­rend der gesam­ten Bau­zeit wird der Ver­kehr der B 462, der von Rott­weil kommt, bei der Aus­fahrt Dun­nin­gen-Mit­te auf die L 422 Rich­tung See­dorf und Wald­mös­sin­gen umge­lei­tet. In Wald­mös­sin­gen erfolgt die Umlei­tung von der L 422 auf die L 419 Rich­tung Schram­berg-Sul­gen. In Sul­gen wird der Ver­kehr wie­der auf die B 462 gelei­tet.

Wäh­rend der halb­sei­ti­gen Sper­rung läuft der Ver­kehr der B 462, der von Schram­berg kommt, ent­we­der auf dem gewohn­ten rech­ten Fahr­strei­fen durch oder wird auf die Gegen­fahr­bahn ver­schwenkt.

Für den Zeit­raum der Voll­sper­rung wird der Ver­kehr der B 462, der aus Schram­berg kommt, bei der Aus­fahrt Sul­gen-Heu­wies auf die Rott­wei­ler Stra­ße in Sul­gen und dann auf die K 5529 Rich­tung See­dorf umge­lei­tet. In See­dorf erfolgt die Umlei­tung von der K 5529 auf die L 422 in Rich­tung Dun­nin­gen. In Dun­nin­gen-Mit­te wird der Ver­kehr wie­der auf die B 462 gelei­tet.

Der Bus­ver­kehr wird in bei­den Rich­tun­gen jeweils über die K 5529 umge­lei­tet. Die Hal­te­stel­le Stamp­fe ist, bis die Arbei­ten an der Bus­hal­te­stel­le abge­schlos­sen sind, außer Betrieb. Je nach Bau­fort­schritt kann es zu Ände­run­gen bei den Hal­te­stel­len Hin­ter­burg, Schram­berg Heu­wies und Berufs­schu­le in Schram­berg kom­men.

Die Fahr­gäs­te wer­den gebe­ten, sich beim Kun­den­cen­ter der SBG in Schram­berg unter der Tele­fon­num­mer 07422 / 99 47 04 0 oder im Inter­net unter www.vvr-info.de über die aktu­el­le Situa­ti­on zu infor­mie­ren.

Die Außen­stel­le Donau­eschin­gen des Regie­rungs­prä­si­di­ums Frei­burg bit­tet die betrof­fe­nen Ver­kehrs­teil­neh­mer und Anlie­ger um Ver­ständ­nis für die even­tu­ell auf­tre­ten­den Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen.