Auf der Kreisstraße zwischen Bösingen und Herrenzimmern ist am Montagabend, kurz nach 18 Uhr, ein BMW wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und in die angrenzende Böschung gefahren. Alle drei BMW-Insassen wurden verletzt, der Fahrer lebensgefährlich.

Fotos: SDMG/Maurer

Der 18-jährige Fahranfänger fuhr in Richtung Herrenzimmern. In einer lang gezogenen Rechtskurve verlor er wegen zu hohem Tempo die Kontrolle über seinen 3er-BMW. Der Wagen schleuderte nach links von der Straße, fuhr in die Böschung und überschlug sich mehrere Male. Er kam wieder auf die Fahrbahn zurück, überschlug sich nochmals und blieb schließlich  im Grünstreifen links der Straße liegen.

Der junge Fahrer verletzte sich bei dem Unfall lebensgefährlich und musste im Schwarzwald-Baar-Klinikum notoperiert werden.


Seine beiden 17-jährigen Mitfahrer kamen mit schweren Verletzungen in die Helios Klinik nach Rottweil. An dem BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 5000 Euro. Er wurde von einem Abschleppdienst geborgen.

Die Kreisstraße war für knapp zwei Stunden gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.