- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

„Wunderfitz“ am Friedrichsplatz eröffnet

(Anzeige). Frischer Kaffeeduft dringt aus dem Haus am Friedrichsplatz 16, in unmittelbarer Nähe zum schönen Christophorus-Brunnen, gleich neben der Predigerkirche. Dort befindet...

HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

(Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...
21.5 C
Rottweil
Freitag, 14. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    „Wunderfitz“ am Friedrichsplatz eröffnet

    (Anzeige). Frischer Kaffeeduft dringt aus dem Haus am Friedrichsplatz 16, in unmittelbarer Nähe zum schönen Christophorus-Brunnen, gleich neben der Predigerkirche. Dort befindet...

    HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

    (Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

    Brand nach Blitzschlag: Kindergarten Irslingen evakuiert, eine verletzte Erzieherin

    Vermutlich nach einem Blitzschlag ist im Kindergarten im Dietinger Ortsteil Irslingen am Morgen ein Brand entstanden. Das Feuer breitete sich über Stunden offenbar ganz langsam aus, kroch durch eine Decke eines Verbindungsbaus. Eine Erzieherin ist mit einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik eingeliefert worden. Alle Kinder der Einrichtung waren zuvor von den Erzieherinnen in Sicherheit gebracht worden und wurden vom Roten Kreuz betreut – 35 Kinder beherbergt der Kindergarten, fünf waren offenbar am Mittag nur noch anwesend. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro. Der Kindergarten ist bis auf Weiteres nicht nutzbar.

    Wie unsere Bildergalerie zeigt, schien der Einsatz zunächst ein überschaubarer zu sein. Dann begann es, im rückwärtigen Gebäudeteil zu qualmen.

    Sie öffneten nach und nach die Decke, in der es zunächst gebrannt und dann wie an einer Zündschnur geglimmt hatte. Beides unter zwischenzeitlich starker Rauchentwicklung. Deshalb war der Kindergarten am Mittag zunächst evakuiert worden. Die Kleinen fanden in einer nahe gelegenen Turnhalle Schule Unterschlupf, wurden dort von ihren Erzieherinnen und dem angerückten Roten Kreuz betreut.

    Der Brand ist zunächst im Dachstuhl des Gebäudes, in einem ungenutzten Zwischenraum ausgebrochen. Dort schlugen den aus Dietingen und Rottweil eintreffenden Feuerwehrleuten offene Flammen entgegen. Brandgeruch gab es bereits den ganzen Morgen über, berichtete Stadtbrandmeister Frank Müller der NRWZ. Deshalb war auch bereits vor Eintreffen der Feuerwehr längst ein Techniker der ENBW in dem Gebäude, der nach einer fehlerhaften Stelle an den Kabeln suchte.

    Das Feuer dürfte, so Feuerwehrleute vor Ort, durch einen Blitzschlag ausgelöst worden sein. Am frühen Morgen, zwischen 5 und 6 Uhr ist über Rottweil und Umgebung ein heftiges Gewitter nieder gegangen.

    Der Brand im Dachstuhl war schnell gelöscht, das Feuer kroch aber weiter. Entlang eines Kabelstrangs und in Richtung eines der Räume des Kindergartens. Dort  quoll zwischenzeitlich dichter Rauch heraus. Ohne Atemschutz war daher eine Brandbekämpfung in dem Kindergarten nicht mehr möglich. Die Atemschutzflaschen konnten vor Ort nicht nachgefüllt werden. Deshalb ist ein Atemschutztrupp aus Schramberg nachalarmiert worden.

    - Anzeige -

    Auf dem Weg zu den Kindern: Bürgermeister Scholz. Foto: Peter Arnegger

    Der Schaden am Kindergarten wird immens sein, die Einrichtung bis auf weiteres nicht nutzbar. Dietingens Bürgermeister Frank Scholz machte sich gemeinsam mit Kreisbrandmeister Mario Rumpf ein Bild von der Lage. Scholz schaute zudem nach den evakuierten Kleinen.

    Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagenbesatzungen und dem organisatorischen Leiter Rettubgsdienst vor Ort. Sie wurden von einem hauptamtlichen Kollegen unterstützt, der als sogenannter Helfer vor Ort (HvO) im Einsatz war. Die verletzte Kindergärtnerin wurde ins Krankenhaus nach Rottweil eingeliefert.

    Wir berichten in Kürze mit weiteren Einzelheiten.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend