Brennende Matratze auf den Balkon befördert

2
Foto: fw

Am Mon­tag­mor­gen ist die Feu­er­wehr Obern­dorf um 7.55 Uhr zu einem Brand­ein­satz zu einem Mehr­fa­mi­li­en­haus alar­miert wor­den. Eine Matrat­ze hat­te Feu­er gefan­gen. Die Bewoh­ne­rin hat­te sie geis­tes­ge­gen­wär­tig bereits auf den Bal­kon beför­dert. Ver­letzt wur­de nie­mand.

Foto: fw

Der Brand war zunächst in der Woh­nung im fünf­ten Stock eines Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses in der Teck­stra­ße aus­ge­bro­chen. Ein Trupp unter Atem­schutz lösch­te die bren­nen­de Mazrat­ze mit einem Klein­lösch­ge­rät.

Die Feu­er­wehr Obern­dorf war unter der Lei­tung von Kom­man­dant Manu­el Suhr mit vier Fahr­zeu­gen und 30 Kräf­ten im Ein­satz. Außer­dem waren die Poli­zei sowie eine Ret­tungs­wa­gen­be­sat­zung vor Ort.