Bürgerstiftung unterstützt das Projekt „Schüler helfen Schülern“

VILLINGENDORF – Die SMV ( Schü­ler­mit­ver­ant­wor­tung ) der Grund- und Werk­re­al­schu­le Vil­lin­gen­dorf star­te­te im lau­fen­den Schul­jahr ein neu­es Pro­jekt. Unter dem Mot­to „Schü­ler hel­fen Schü­lern“ wer­den Grund­schü­ler mit einem gewis­sen För­der­be­darf und Werk­re­al­schü­ler, die sich durch gute Leis­tun­gen und außer­or­dent­li­ches sozia­les Enga­ge­ment aus­zeich­nen, zusam­men­ge­bracht.

Es wird eine eins zu eins För­der­si­tua­ti­on in ruhi­gem Umfeld geschaf­fen, bei dem die älte­ren Schü­le­rin­nen und Schü­ler sich ihren Nach­hil­fe­schü­lern voll und ganz wid­men kön­nen. Unter­richts­the­men wer­den aus dem Mathe­ma­tik­un­ter­richt auf­ge­grif­fen und mit den Kin­dern noch ein­mal bear­bei­tet und wie­der­holt.

Die Werk­re­al­schü­ler leis­ten die­se wert­vol­le Arbeit frei­wil­lig und in ihrer Frei­zeit. Des­halb wur­de die­ses Pro­jekt beim För­der­preis 2019 durch die Bür­ger­stif­tung Rott­weil mit 500 Euro bedacht, die das her­aus­ra­gen­de Ehren­amt der Jugend­li­chen hono­riert.

Als Dan­ke­schön für ihre Arbeit durf­te die Grup­pe den Euro­pa Park in Rust besu­chen. Zudem erhal­ten die teil­neh­men­den Jugend­li­chen ein Zer­ti­fi­kat durch die Schu­le. Die ver­ant­wort­li­che Leh­re­rin Clau­dia Seif­ried bedank­te sich bei der Bür­ger­stif­tung Rott­weil: „Dadurch kön­ne das Nach­hil­fe-Pro­jekt für die Eltern wei­ter­hin völ­lig kos­ten­los wei­ter­ge­führt wer­den“.