CDU im Dialog mit Thomas Strobl, Volker Kauder, Andreas Schwab und Stefan Teufel

Kreismitgliederversammlung und Kreisparteitag

Thomas Strobl, Innenminister des Landes Baden-Württemberg und Landes- sowie stellvertretender Bundesvorsitzender der CDU spricht beim Kreisparteitag der CDU Rottweil am 2. März in Deißlingen. Foto: pm

KREIS ROTTWEIL – Bei ihrer Kreis­mit­glie­der­ver­samm­lung samt ange­schlos­se­nem Kreis­par­tei­tag am Frei­tag, 2. März im Hotel „Hirt“ in Deiß­lin­gen, Ober­ho­fen­stra­ße 5 wird die CDU im Kreis Rott­weil Dele­gier­te für die anste­hen­de Euro­pa­wahl wäh­len und bei den Reden des Lan­des­in­nen­mi­nis­ters Tho­mas Stro­bl und des Uni­ons­frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Vol­ker Kau­der die Infor­ma­tio­nen erhal­ten, die Licht ins Dun­kel in der innen- wie außen­po­li­tisch ange­spann­ten und bei­na­he unüber­schau­ba­ren Situa­ti­on brin­gen wer­den. Der CDU-Kreis­vor­sit­zen­de  Ste­fan Teu­fel lädt alle CDU-Mit­glie­der im Kreis zu die­ser um 19 Uhr begin­nen­den Ver­an­stal­tung ein.

Den Wah­len zu der Bezirks- wie der Lan­des­ver­tre­ter­ver­samm­lung zur Euro­pa­wahl kommt genau so gro­ße Bedeu­tung zu wie er davon aus­geht, dass der Dia­log mit Tho­mas Stro­bl, Vol­ker Kau­der und dem Euro­pa­ab­ge­ord­ne­ten  Dr. Andre­as Schwab sowie dem Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Ste­fan Teu­fel  Ant­wor­ten auf die wich­ti­gen Fra­gen erge­ben wird, die die Men­schen in die­sen Zei­ten bewe­gen. Wie sieht’s aus mit der Regie­rungs­bil­dung? Wie kön­nen die Kon­flik­te im Nahen und Mitt­le­ren Osten bewäl­tigt wer­den? Wie geht’s wei­ter mit der Euro­päi­schen Uni­on? Wel­che Akzen­te setzt die grün-schwar­ze Koali­ti­on in Baden-Würt­tem­berg?

Zum Kreis­par­tei­tag und damit zum Gespräch mit den hoch­ka­rä­ti­gen Red­nern lädt Ste­fan Teu­fel auch Gäs­te herz­lich ein: „Wir wol­len ein­mal mehr ein Zei­chen set­zen und uns der Öffent­lich­keit stel­len und Gele­gen­heit geben, mit­ein­an­der zu dis­ku­tie­ren und den Gedan­ken­aus­tausch zu pfle­gen.“