6.8 C
Rottweil
Freitag, 28. Februar 2020

Dennis Mauch kandidiert als Bürgermeister auf dem Hardt

Dennis Mauch aus Dunningen bewirbt sich als Bürgermeister der Gemeinde Hardt. Er ist der vierte  Bewerber. Heute hat sich auch Angelika Borho aus Hardt beworben, so das Hardter Rathaus, von ihr haben wir noch keine Unterlagen, sie war am nachmittag telefonisch zunächst nicht erreichbar. Am kommenden Montag um 18 Uhr ist Bewerbungsschluss.

Wir veröffentlichen Mauchs Mitteilung im Wortlaut:

„Die Gemeinde Hardt hat großes Potential“, so Dennis Mauch, „und es wäre für mich eine Herzensangelegenheit die Zukunft der Gemeinde mit zu gestalten.“ Der 38‐jährige Informatiker und Betriebswirt wohnt mit seiner Frau und seiner einjährigen Tochter in Dunningen und arbeitet als Leiter des Geschäftsbereichs IT‐Systeme für ein mittelständisches Unternehmen in der Region.

„Ich habe die Gemeinde Hardt bei vielen Besuchen schon als Kind kennengelernt, und fühle mich dem Hardt verbunden“, so Mauch. Deshalb reize es ihn sehr, Verantwortung für diese schöne Gemeinde mitten im Schwarzwald zu übernehmen. „Es ist ein wundervoll gelegener Ort zum Leben und Arbeiten mit engagierten und offenen Bürgerinnen und Bürgern. Mir ist wichtig, für jedes Anliegen, jede Bürgerin und jeden Bürger offen zu sein und die Gemeinde im Dialog mit dem Gemeinderat, den Unternehmern, Landwirten und den Vereinen gut für die Zukunft aufzustellen und die Chancen der Digitalisierung zu nutzen“, so Mauch.

„Ich möchte eine gute Infrastruktur und Betreuungseinrichtungen für Familien und Senioren, und das vielfältige ehrenamtliche Engagement der Vereine unterstützen.“ Das Angebot der Vereine auf dem Hardt ist eine große Stärke und verdiene höchste Anerkennung.
Dennis Mauch ist Mitglied in diversen Vereinen, war lange Jahre bei den Rottweiler Münstersängerknaben aktiver Sänger, spielt Klavier und ist Mitglied der CDU. Durch sein ehrenamtliches Engagement unter anderem auch als Kreisvorsitzender der christlich‐demokratischen Arbeitnehmer ist ihm das Zusammenwirken von Verwaltung, Gemeinderat und Bürgerschaft nicht fremd. Seine Kandidatur ist aber persönlich und politisch unabhängig.

Die Schaffung von neuem, insbesondere auch altersgerechtem Wohnraum, sowie eine Verbesserung der Breitbandversorgung seien die drängendsten Aufgaben, so Mauch. „Meine wirtschaftliche Fachkompetenz bringe ich gerne ein um die Unternehmen zu stärken und neue Unternehmen anzusiedeln für sichere und gute Arbeitsplätze in der Gemeinde.“
„Für die Zukunft der Gemeinde Hardt möchte ich mich mit voller Kraft, meinem Elan und meinem Sachverstand einsetzen ‐ bürgernah, offen, überparteilich und transparent.“ Er freue sich in den kommenden Wochen auf viele persönliche Begegnungen und das Kennenlernen.

Info: Kontakt zu Dennis Mauch über: info@dennis‐mauch.de

 

Mehr auf NRWZ.de