- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.9 C
Rottweil
Montag, 1. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    DGB Rottweil: Ursache darf nie vergessen werden!

    KREIS ROTTWEIL – Der DGB Kreisverband Rottweil erinnert in einer Pressemitteilung an den Tag der Befreiung vom Naziterror am 8. Mai.

    Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg, Deutschland und Europa wurden vom Faschismus und vom Terror der Nazis befreit. Der Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Kreisverband Rottweil erinnert deshalb an die 60 Millionen Männer, Frauen und Kinder, die durch das NS-Regime ihr Leben verloren haben. Mehr als 6 Millionen Menschen wurden in den Konzentrationslagern der Faschisten gefoltert und umgebracht. Mehr als 60 Millionen Menschen verloren ihr Obdach und ihre Heimat.

    „Es ist 75 Jahre her und es gibt wieder einige Politiker, die das unermessliche Leid und die Gräueltaten der Nationalsozialisten vergessen machen wollen“ so DGB-Kreisvorsitzender Uli Hertkorn. Nur ein Beispiel sei das Zitat von Alexander Gauland, der die Zeit des Nationalsozialismus als „lediglich ein Vogelschiss in über 1000 Jahren erfolgreicher deutscher Geschichte“ bezeichnete.

    „Die Ursache für das unermessliche Leid darf niemals vergessen werden“ so der Gewerkschafter. So sei der 8. Mai 1945 untrennbar verbunden mit dem Tag der Machtübergabe an Hitler am 30. Januar 1933.

    Uli Hertkorn weiter: „Dass heute wieder rechtsnationale Abgeordnete in den Parlamenten sitzen, dass die Verbrechen der Nazis verharmlost werden, dass die Zahl rechtsextremer Gewalttaten und antisemitischer Übergriffe wächst, ist schlicht eine Schande für unser Land.“

    „Mit dem Tag der Befreiung 1945 haben wir Deutschen die Chance für einen Neuanfang bekommen“ so Hertkorn. „So begann auch in Südbaden die öffentliche Diskussion um die zukünftige Gestaltung Deutschlands. Im Kampf um die Wirtschaftsdemokratie zwischen 1945 und 1952 kamen weitreichende Vorschläge von badischen Gewerkschaftsmitgliedern die das Nazi-Regime überlebt hatten. Den Höhepunkt bildete das Badische Betriebsrätegesetz von 1948.“

    Der Geschäftsführer des DGB in Südbaden Jürgen Höfflin sagt zum Tag der Befreiung: „Wir können glücklich sein, dass wir jetzt schon 75 Jahre lang ein vom Faschismus befreites Leben führen können. 

    - Anzeige -

    Bei all unserem Glück dürfen wir nicht übersehen: die Freiheit vom Faschismus bedeutet nicht dessen Abwesenheit. Frieden, Freiheit und Demokratie müssen wir deshalb gegen Angriffe beschützen. Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus, für ein freies und schönes Leben!“

    Der DGB unterstützt die bundesweite Petition „Den 8. Mai zum Feiertag machen! Was 75 Jahre nach Befreiung vom Faschismus getan werden muss!“ Initiiert wurde die Petition von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) und ihrer Ehrenvorsitzende Esther Bejarano. Sie hatte als junges Mädchen die KZs Auschwitz und Ravensbrück überlebt.

    Eine Videobotschaft des DGB-Vorsitzenden Baden-Württemberg wird vom 8. Mai an auf der Facebook-Seite des DGB Baden-Württemberg zu sehen sein.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Hüpfburg gegen die Langeweile unter www.happyhuepf.de GRATIS Anlieferung/Abholung

    Hüpfburg gegen die Langeweile unter www.happyhuepf.de GRATIS Anlieferung/Abholung

    Die Sonne lacht und die Kinder haben keine Lust auf Tablet und Co. ? Rufen Sie uns an und die…
    Sonntag, 22. März 2020
    Aufrufe: 136
    Buch Greuter bringt´s

    Buch Greuter bringt´s

    Wir sind für Sie da! Stöbern Sie unter www.buch-greuter.de in unserem umfangreichen Online-Sortiment mit über 5 Mio. Büchern, Hörbüchern, DVDs,…
    Freitag, 27. März 2020
    Aufrufe: 154
    Preis: € 1,00
    Trotz Coronavirus arbeiten wir noch, Schwäbische Handwerksqualität seit mehr als 30 Jahre

    Trotz Coronavirus arbeiten wir noch, Schwäbische Handwerksqualität seit mehr als 30 Jahre

    Schwäbische Handwerksqualität seit mehr als 30 Jahre Gerüstbau Bodenlegearbeiten Innenraumgestaltung Vollwärmeschutz Betonsanierung Altbausanierung Dafür steht die Maler- und Gipserwerkstatt Bentele…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 47

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...
    - Anzeige -