Zum Abiauftakt gibt es oft ein paar motivierende Süßigkeiten zwecks Ausschüttung von Glückshormonen. Archivfoto: pm

ROTTWEIL – „25 jun­ge Frau­en und 65 jun­ge Män­ner haben das Abi der Erich-Hau­ser-Gewer­be­schu­le erfolg­reich absol­viert und fast die Hälf­te bekommt Prei­se und Belo­bi­gun­gen für gute und sehr gute Leis­tun­gen“, freut sich EHG-Schul­lei­ter Ste­fan Stei­nert.

Dabei stell­ten die münd­li­chen Prü­fun­gen, die am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag den Abschluss bil­de­ten, noch ein­mal hohe Anfor­de­run­gen. In Prä­sen­ta­tio­nen waren The­men zu erar­bei­ten, die sich bei­spiel­wei­se mit Künst­li­cher Intel­li­genz befass­ten, kniff­li­gen Mathe- und Phy­sik­pro­ble­men, Mecha­tro­nik-Tüf­te­lei­en und Infor­ma­tik-Pro­ble­men oder auch mit der Lyrik des Expres­sio­nis­mus oder der Geschich­te Euro­pas.

Im Anschluss dar­an folg­te jeweils ein Kol­lo­qui­um, bei dem den Schü­le­rin­nen und Schü­lern zusätz­lich auf den Zahn gefühlt wur­de. Wohl ver­dient ist also der tra­di­tio­nell rau­schen­de Abi-Ball, der am kom­men­den Frei­tag ab 17 Uhr in der Stadt­hal­le Rott­weil stei­gen wird.