Umrahmt von den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins präsentiert mit Sponsor Heiko Storz auch ein ehemaliger Schüler der Eschachschule den gelungenen Adventskalender. Foto: pm

DUNNINGEN – „Weih­nach­ten steht vor der Tür“ steht in gro­ßen Buch­sta­ben über dem alt­ehr­wür­di­gen Por­tal der Eschach­schu­le. Der Schrift­zug ste­hen im Zen­trum des dies­jäh­ri­gen Advents­ka­len­ders des För­der­ver­eins der Schu­le. Schü­le­rin Lara Noder hat geschickt Rea­li­tät und Phan­ta­sie zu einem Lay­out des Kalen­ders kom­bi­niert, das die Vor­freu­de auf Weih­nach­ten spü­ren lässt.

Vor­freu­de kommt beim Kauf des Kalen­ders zum Preis von fünf Euro nicht nur auf, weil die Weih­nachts­fe­ri­en und das Fest der Geburt Jesu mit jedem Tür­chen, das geöff­net wird, näher rücken. Jeder Kalen­der ist gleich­zei­tig auch ein Los und es gibt vie­le tol­le Prei­se zu gewin­nen. Ob zusätz­li­ches Weih­nachts­geld in Höhe von 500 Euro, ein wert­vol­ler Blu­men­trog der Fir­ma Glatt­haar, Euro­pa­park-Kar­ten für vier Per­so­nen oder einer der wei­te­ren schö­nen Sach­prei­se im Gesamt­wert von über 3000 Euro, die Gewinn­chan­cen sind aus­ge­zeich­net.

Mög­lich wur­de dies durch die groß­zü­gi­ge Unter­stüt­zung der Fir­ma Auto Storz aus Dun­nin­gen, der Fir­ma Glatt­haar aus See­dorf und vie­ler wei­te­rer Spon­so­ren, wel­che die Prei­se gestif­tet und die Druck­kos­ten für den Kalen­der über­nom­men haben. Auf die­se Wei­se unter­stützt der Kauf jedes Kalen­ders die Arbeit des För­der­ver­eins und kommt somit allen Schü­lern zugu­te.

Bei der Prä­sen­ta­ti­on des Kalen­ders dank­te Schul­lei­te­rin Katha­ri­na Hirt den enga­gier­ten Vor­stands­mit­glie­dern des För­der­ver­eins nicht nur für ihren Ein­satz zur Gewin­nung von Spon­so­ren für die­se Akti­on, son­dern auch für ihren uner­müd­li­chen Ein­satz das gan­ze Jahr über. Bereits beim Weih­nachts­markt bei Blu­men Läng­le vom 24. bis 26. Novem­ber und beim Weih­nachts­markt der Gemein­de am 2. Dezem­ber wird die­ser Ein­satz beim Ver­kauf des Kalen­ders wie­der gefragt sein.

Außer­dem ist der Kalen­der ab sofort im Sekre­ta­ri­at der Eschach­schu­le erhält­lich. Die Zie­hung der Gewin­ner­num­mern fin­det am 19. Dezem­ber um 18.30 Uhr an der Schu­le statt, die Gewin­ner­lis­ten wer­den neben einem Aus­hang an der Schu­le auf der Home­page www.eschachschule.de und im Amts­blatt der Gemein­de ver­öf­fent­licht.