1.4 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019
Start Land­kreis Rott­weil Esch­bronn: 75-Jäh­ri­ger Pedel­ec­fah­rer wird beim Zusam­men­stoß mit Lkw getö­tet

Eschbronn: 75-Jähriger Pedelecfahrer wird beim Zusammenstoß mit Lkw getötet

-

Zu einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall kam es am Don­ners­tag­nach­mit­tag gegen 14:30 Uhr in Esch­bronn, auf der Kreis­stra­ße zwi­schen den Teil­ge­mein­den Schön­bronn und Maria­zell. Dabei wur­de ein 75-Jäh­­ri­ger getö­tet. Das berich­tet die Poli­zei.

Ein 63-Jäh­­ri­ger Lkw-Fah­­rer war im Begriff einen in glei­cher Rich­tung fah­ren­den Pedel­ec­fah­rer zu über­ho­len, als die­ser plötz­lich nach links in einen Feld­weg abbie­gen woll­te. Hier­bei kam es zwi­schen dem 75-Jäh­­ri­gen Pedel­ec­fah­rer und dem Lkw zu einem seit­li­chen Zusam­men­stoß wobei der Pedel­ec­fah­rer zu Boden geschleu­dert wur­de und sich hier­bei lebens­ge­fähr­li­che Kopf­ver­let­zun­gen zuzog.

Er kam mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber ins Schwar­z­­wald-Baar-Kli­­ni­kum, wo er weni­ge Stun­den spä­ter auf­grund sei­ner Ver­let­zun­gen ver­starb. Am Lkw ent­stand ein Scha­den von etwa 1000 EUR und am Pedel­ec von rund 500 EUR.

Für die Dau­er der Unfall­auf­nah­me war die Kreis­stra­ße bis gegen 16.45 Uhr gesperrt. Auf Anord­nung der Staats­an­walt­schaft Rott­weil wur­de ein Unfall­sach­ver­stän­di­ger hin­zu­ge­zo­gen.

 

- Adver­tis­ment -