Eschbronn: 75-Jähriger Pedelecfahrer wird beim Zusammenstoß mit Lkw getötet

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag gegen 14:30 Uhr in Eschbronn, auf der Kreisstraße zwischen den Teilgemeinden Schönbronn und Mariazell. Dabei wurde ein 75-Jähriger getötet. Das berichtet die Polizei.

Ein 63-Jähriger Lkw-Fahrer war im Begriff einen in gleicher Richtung fahrenden Pedelecfahrer zu überholen, als dieser plötzlich nach links in einen Feldweg abbiegen wollte. Hierbei kam es zwischen dem 75-Jährigen Pedelecfahrer und dem Lkw zu einem seitlichen Zusammenstoß wobei der Pedelecfahrer zu Boden geschleudert wurde und sich hierbei lebensgefährliche Kopfverletzungen zuzog.

Er kam mit dem Rettungshubschrauber ins Schwarzwald-Baar-Klinikum, wo er wenige Stunden später aufgrund seiner Verletzungen verstarb. Am Lkw entstand ein Schaden von etwa 1000 EUR und am Pedelec von rund 500 EUR.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Kreisstraße bis gegen 16.45 Uhr gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Rottweil wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.3 ° C
8 °
3 °
100 %
0.8kmh
100 %
Di
6 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
9 °
Sa
6 °