- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

(Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...
- Anzeige -
15.9 C
Rottweil
Sonntag, 9. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

    (Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    Eschbronn: Obst- und Gartenbauverein plant Hüttenneubau

    35.000 Euro erforderlich

    Der Obst- und Gartenbauverein Eschbronn will eine neue Vereinshütte bauen. Das haben etwa 20 Mitglieder bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen. Die neue Hütte soll auf der Versuchsanlage am Brenntenwald entstehen.

    - Anzeige -

    Der Vereinsvorsitzende Christoph Meyer-Sander beschrieb den „langen Marsch bis zur Baugenehmigung“, die er in Kürze erwarte. Dank der Unterstützung von Bürgermeister Franz Moser seien die Unterlagen nun komplett. Die alte Vereins- Hütte stammt aus dem Jahr 1986. In der Zwischenzeit sei der Verein auf mehr als 200 Mitglieder gewachsen und biete auch mehr an. Bald sei klar gewesen, dass ein Anbau „zu einer Flickschusterei“ werde und die alte Hütte dringend saniert werden müsse. Das wäre kaum billiger als ein Neubau, so Meyer-Sander.

    Schon lange seien die Arbeitsgeräte und Maschinen gestapelt, weitere sogar bei verschiedenen Mitgliedern ausgelagert. Auch für das Schülerbegleitprogramm „Natur pur“ mit etwa 40 Kindern und für Aktivitäten wie Schneidekurse bräuchte der Verein ein zuverlässiges Zuhause und Schutz vor schlechtem Wetter. „Lasst uns mutig sein und die Zukunft des Vereins sichern, die mit einer Hütte größer ist als ohne“, warb Meyer-Sander für den Neubau.  

    Geplant ist ein Holzhaus mit etwa 90 Quadratmetern Grundfläche und einem Satteldach. Weil ein Wasser- und Stromanschluss ans öffentliche Netz und eine Toilettenlage von der Baurechtsbehörde nicht genehmigt werden, werde man eine mobile Toilette aufstellen. Die Stromversorgung soll später eine Photovoltaikanlage gewährleisten. Für den Neubau, der in diesem Frühjahr begonnen werden soll,  seien Ausgleichsmaßnahmen erforderlich. Diese sollen über eine besondere Bepflanzung erfolgen. Als Wasserspeicher dient eine Zisterne, deren Überlauf ein Biotop speist.

    Der Verein will den etwa 35.000 Euro teure Hüttenbau mit Eigenkapital, Spenden und einem Darlehen über 25.000 Euro finanzieren. Auch etwas erhöhte Mitgliedsbeiträge sind angedacht. Darüber wird dann die ordentliche Hauptversammlung entscheiden. (rg)

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend