NRWZ.de, 3. Juli 2021, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Europäische Union unterstützt Welt der Kristalle in Dietingen

DIETINGEN – Birgit Müller, Geschäftsführerin der Kristallwelten in Dietingen, und Ehemann Alexander Müller trafen sich mit Regionalmanagerin Ronja Schneider und Bettina Baur, Mitglied der LEADER Aktionsgruppe Oberer Neckar, zur Übergabe der Förderhinweistafel. Dank der Unterstützung erhält das Museum neue Räumlichkeiten.

Im vergangenen Jahr hatte Birgit Müller einen Antrag auf LEADER-Förderung eingereicht. Mit Eingang des Bewilligungsbescheids fiel der Startschuss für die Arbeiten. Regionalmanagerin Ronja Schneider und Bettina Baur, Mitglied der LEADER Aktionsgruppe Oberer Neckar besichtigten den Projektfortschritt und übergaben die Förderhinweistafel während eines Vor-Ort-Termins an Geschäftsführerin Birgit Müller und Ehemann Alexander Müller.

Die Erweiterung der Ausstellungsfläche um eine „Schau-Werkstatt“ ist bereits abgeschlossen. Besucher können künftig bei der Steinbearbeitung und Schmuckgestaltung zusehen. In den kommenden Wochen folgt die Fertigstellung eines Aufenthaltsraums und eines Büros für das Personal. Zusätzlich entsteht ein Technikraum mit begrünter Dachfläche, der zur Unterbringung von Maschinen und Fahrzeugen sowie für Servicearbeiten am technischen Equipment dient. „Wir freuen uns, ein weiteres Kleinunternehmen in der Region unterstützten zu können“, so Ronja Schneider und wünscht weiterhin gutes Gelingen bei der Umsetzung.

Welt der Kristalle ist großer Anziehungspunkt: Seit zehn Jahren zieht die Welt der Kristalle kleine wie große Besucher aus nah und fern an. Über 300.000 Besucher waren bereits hier. Zu bestaunen gibt es allerlei Edelsteine, meterhohe Riesenkristalle sowie einzigartige Saurierskelette und versteinerte Baumstämme. Birgit und Alexander Müller freuen sich, nach der langen Corona-Pause wieder Besucher empfangen und mit der Schau-Werkstatt eine weitere Attraktion bieten zu können.

Europäische Union unterstützt Welt der Kristalle in Dietingen