Ein 27-Jähriger hat in Fluorn (Kreis Rottweil) versucht, vor der Polizei zu flüchten. Mit bis zu 150 Stundenkilometer war er nach Angaben der Beamten durch die Gemeinde und benachbarte Orte gebrettert. Zwischenzeitlich schien es, als wäre er entkommen. Sie fassten ihn am Ende dennoch.  

Der 27-jährige Fahrer eines VW Tiguans war am Mittwochabend nicht gewillt, sich von einer Polizeistreife im Stahlackerweg, im Bereich „Gewann Stockhölzle/Langer Berg“ kontrollieren zu lassen. Als der junge Mann den Streifenwagen erkannte, gab er Gas und flüchtete mit bis zu 150 Stundenkilometern über Fluorn, Peterzell, Reutin und Aischfeld. das berichtet die Polizei.

Demnach wendete der 27-Jährige anschließend und raste über Aischfeld zurück in Richtung Reutin. Vor diesem Ort gelang es ihm, indem er mit seinem Wagen auf einen unbefestigten Waldweg abbog, der Streife zu entkommen.

Da weitere Streifen in die Fahndung eingebunden waren, währte die Flucht jedoch nicht lange. Bereits im Ortsgebiet von Reutin konnte der 27-Jährige von einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Freudenstadt gestoppt werden.

Nach eigenen Angaben hatte der Beschuldigte am Tag zuvor Marihuana konsumiert. Unter Alkoholeinwirkung stand er indes nicht.

Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

Noch während sie ihm hinterher fuhren, war den Beamten aufgefallen, dass sich im Fahrzeug des 27-Jährigen Cannabispflanzen befanden. Bei der Kontrolle waren diese jedoch nicht mehr im Fahrzeug. Auf Vorhalt räumte der 23-jähriger Mitfahrer ein, dass sie die Pflanzen kurz zuvor in einem Waldstück abgelegt hatten.

Bei einer anschließenden Kontrolle fanden die Polizisten insgesamt siebzehn Cannabispflanzen. Die wurden sichergestellt.

Wie der 23-jährige Mitfahrer weiter mitteilte, habe er die Pflanzen zum Eigenkonsum aufgezogen. Die Folge: eine Durchsuchung des Fahrzeuges sowie der Wohnung des 23-Jährigen. Dort fanden die Polizisten diverse Drogenutensilien sowie Drogenrückstände.

Beide Männer werden wegen illegalen Drogenbesitzes, der Fahrer außerdem wegen Fahrens unter Drogeneinfluss angezeigt.