Nach einer Win­ter­pau­se wird ab Mon­tag, 5. März wie­der mit den Arbei­ten an der Röten­ber­ger Stra­ße von der Ein­mün­dung des Schul­we­ges bis zum Orts­aus­gang in Fluorn begon­nen.

Bür­ger­meis­ter Bern­hard Tja­den teilt wei­ter mit, dass zunächst geplant sei, die Geh­we­ge aus­zu­kof­fern und in die­sem Bereich Kabel oder Leer­roh­re zu ver­le­gen. „Sobald Nacht­frost weit­ge­hend aus­ge­schlos­sen wer­den kann, wird eine Was­ser­not­ver­sor­gung ein­ge­rich­tet. Anschlie­ßend begin­nen die Kanal­bau­ar­bei­ten in der Stra­ße.”

Hier­für sei es erfor­der­lich, die Röten­ber­ger Stra­ße voll zu sper­ren. Ab Mon­tag, 5.März wer­de die Umlei­tung wie­der aus­ge­schil­dert. „Wir bit­ten Sie, die­se zu beach­ten”, so Tja­den abschlie­ßend.