Forstamt beim Landkreis Rottweil unter neuer Leitung

0
386
Frank Kapahnke ist neuer Leiter des Forstamtes. Foto: privat

ROTTWEIL – Frank Kapahnke ist der neue Leiter des Forstamtes beim Landkreis Rottweil. Der 57-jährige Oberforstrat hat am die Nachfolge von Uwe Sperlich angetreten, der zum 30. April in den Ruhestand getreten ist.

Nach dem Forststudium in Göttingen und Freiburg und dem Referendariat im ehemaligen staatlichen Forstamt Rottenburg war er bei der Forstdirektion Tübingen als Referent und im Forstamt Tübingen-Bebenhausen als stellvertretender Forstamtsleiter tätig. 2010 wechselte Kapahnke als stellvertretender Fachbereichsleiter für den Fachbereich Waldarbeit in die Betriebsleitung des Landesbetriebs Forst Baden-Württemberg und war dort zuletzt als kommissarischer Leiter des Fachbereichs  in Tübingen tätig.

Das Forstamt betreut im Landkreis insgesamt rund 32.500 Hektar Waldflächen verteilt auf 48 Prozent Privat-, 45 ProzentKommunal- und sieben Prozent Staatswald in 21 Revieren. Neben der Amtsleitung ist Kapahnke speziell für das Gebiet Oberer Neckar-Süd mit den Kommunen Rottweil, Deißlingen, Dietingen, Wellendingen und Zimmern zuständig.