Der Vorsitzende Richter am Landgericht Waldemar Weiss ist in Ruhestand getreten. Foto: pm

ROTTWEIL (pm) – Der Vorsitzende Richter am Landgericht Waldemar Weiss verabschiedete sich Ende November 2017 mit einer Feierstunde vom Landgericht Rottweil. Weiss trat mit Erreichen des  68. Geburtstags nach einer 42-jährige Dienstzeit im öffentlichen Dienst in den Ruhestand, heißt es in einer Pressemitteilung des Landgerichts. Und weiter:

Präsident Dietmar Foth dankte Weiss für seinen unermüdlichen Einsatz für die Justiz und übergab ihm die Ruhestandsurkunde von Ministerpräsident Kretschmann, mit der dieser ebenfalls Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit ausgesprochen hat. Präsident Foth ehrte  Weiss als tragende Säule des Landgerichts, der gewissenhaft und hochqualifiziert seit Jahren die Kammer für Handelssachen und zudem den Vorsitz der vierten Zivilkammer führte. Alle Kolleginnen und Kollegen wünschten Weiss alles erdenklich Gute, insbesondere aber Gesundheit für die neue Lebensphase.

Waldemar Weiss wurde 1949 in Mühlacker/Enzkreis geboren. Nach dem Abitur und dem Studium der Rechtswissenschaften war er Referendar beim Landgericht in Heilbronn. 1978 wurde er in den höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg übernommen. Zunächst war er danach als Assessor drei Jahre in Stuttgart bei der Staatsanwaltschaft, dem dortigen Amts- und dem dortigen Landgericht tätig, bevor er 1981 an das Amtsgericht Waiblingen wechselte, wo er Zivil-und Räumungsschutzverfahren bearbeitete.

Schon damals wurden ihm durchgehend sein lobenswerter Fleiß und seine gute Vorbereitung bescheinigt. 1992 wechselte Waldemar Weiss in den Bezirk des Landgerichts Rottweil. Hier trat er seinen Dienst am Amtsgericht Oberndorf an. Von Mai 1994 bis Januar 1995 absolvierte er die Abordnung an das Oberlandesgericht Stuttgart, das umgangsprachliche „dritte Staatsexamen“. Ihm wurde erneut besonderes Leistungsvermögen attestiert, bevor er wieder an das Amtsgericht Oberdorf zurückkehrte.

Dort war er im Bereich des Zivil- und Familienrechts tätig. 1999 wurde Weiss dann zum Richter am Oberlandesgericht Stuttgart ernannt, bevor er 2003 schließlich als Vorsitzender Richter am Landgericht zum Landgericht Rottweil zurückkehrte. Hier leitet er die Kammer für Handelssachen und führt den Vorsitz in der vierten Zivilkammer.

Weiss hat sich darüber hinaus bei der Ausbildung neuer Referendare engagiert. Er war als Referent für das Familienrecht eingesetzt. Er hat sich wiederholt bereit erklärt, Fortbildungsveranstaltungen auch für die Richter des Landgerichtbezirks abzuhalten. Der Präsident des Landgerichts Rottweil würdigte den Vorsitzenden Richter am Landgericht Weiss als ausgesprochen sympathischen Kollegen von ausgeprägter Freundlichkeit mit herausragenden Kenntnissen im materiellen und prozessualen Recht, der sich auch als langjähriges Mitglied im Präsidium stets für den Interessenausgleich eingesetzt hat.

“Seit dem 1. Dezember führt der Vorsitzende Richter am Landgericht Rainer Frank die Kammer für Handelssachen sowie die vierte Zivilkammer”, heißt es abschließend.