- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
10.1 C
Rottweil
Dienstag, 2. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Führungswechsel bei der JU: Fabian Faas folgt auf Christian Teufel

    ZIMMERN – Zwölf Jahre lang führte Christian Teufel den Ortsverband der Jungen Union (JU) Zimmern. Bei der Mitgliederversammlung im Gasthaus „Sonne“ wurde ein Generationenwechsel eingeleitet und mit dem 21-jährigen  Fabian Faas ein neuer Vorsitzender dieses außerordentlich rührigen und engagierten JU-Verbandes gewählt.

    „Es ist jetzt die Zeit, mit neuen Kräften frischen Wind hereinzubringen“, sagte der scheidende Vorsitzende in seinem letzten Rechenschaftsbericht, bei dem er seine so erfolgreiche Amtszeit noch einmal Revue passieren ließ. Hatte er im Vorfeld angekündigt, seinen Bericht „kurz und knapp“ halten zu wollen, so war es gut, dass er in seinen sehr bewegten Worten dann doch ein Plädoyer für das Mittun in der Demokratie hielt, dafür, die Interessen der jungen Generation in der Kommune zu vertreten und weit darüber hinaus Verantwortung zu übernehmen.

    Die Jugend sei unpolitisch, wurde lange und wird immer noch kolportiert. Wer die gleichermaßen  lebhaft, mit nachdenklichen Tönen und gleichzeitig locker  verlaufene Veranstaltung erlebte, der wurde eines Besseren belehrt.

    „Ihr seid mit der bewährten Mischung von ‚politcs and party‘ den Weg weitergegangen und setzt mit der Fortführung des jährlichen Eintopfessens ein wertvolles Zeichen dafür, dass der Jungen Union die Situation in anderen Teil der Welt nicht egal ist“, würdigte Stefan Teufel, der CDU-Kreisvorsitzende, Landtagsabgeordnete und Vor-Vorgänger von Christian Teufel das Wirken der Jungen Union Zimmern.

    All dies ist überhaupt nicht selbstverständlich: dass junge Leute so engagiert Flagge zeigen, demokratisches Bewusstsein auf ganz vielfältige Weise pflegen und dies in einer so freundschaftlichen Art tun, dies verdient jeglichen Respekt, betonten Stefan Teufel und der JU-Kreisvorsitzende Marcel Griesser gleichermaßen.

    Dass dies gelingt, dazu braucht es vieles, auch Fingerspitzengefühl und Führungsqualität. Wenn bei den Wahlen zum neuen Ortsvorstand zwei Stimmzettel verteilt wurden, dann standen auf denen die Funktionen, doch es waren keine vorgegebenen Namen vermerkt.

    „Ich will nichts vorwegnehmen und vorentscheiden“, begründete Christian Teufel dieses nicht alltägliche Vorgehen. Vielmehr sollten die Mitglieder frei und von sich aus Vorschläge unterbreiten. Mit Erfolg: geradezu mühelos fanden sich für alle Ämter Kandidaten. Und selbst eine „Kampfabstimmung“ bewies demokratisches Handeln und das Einüben praktizierter Politik. Ganz in dem Sinne, wie Marcel Griesser die Arbeit an der Basis hervorhob und jetzt schon dafür warb, dass viele Mitglieder der Junge Union bei den Kommunalwahlen im nächsten Jahr auf den CDU-Listen antreten sollen. Flagge zeigen, Verantwortung übernehmen!

    - Anzeige -

    „Wir hätten noch mehr machen können“, zeigte sich Christian Teufel in seinem Rechenschaftsbericht selbstkritisch. Was angesichts der zahlreichen Aktionen – Beteiligung am Dorffest, Durchsetzen des barrierefreien Zugangs zur Halle, der damalige Einsatz für ein Anliegen des fame und vieles mehr – schon mal bemerkenswert ist. Doch wie sehr die Politik und die politische Diskussion gefragt sind, bewies die Aufforderung an den neuen Vorstand, regelmäßige Diskussionsmöglichkeiten anzubieten.

    Und so setzt sich das neue, 18köpfige Führungsteam zusammen: Vorsitzender: Fabian Faas; Stellvertretende Vorsitzende: Marcel Kammerer, Florian Schwenk, Nico Mager; Schatzmeister: Moritz Krause; Schriftführer: Peter Rebhan; Pressesprecher: Steffen Kammerer; Internetbeauftragter: Thomas Rebhan; Mitgliederreferent: Marcel Merkle; Beisitzer: Milena Graf, Viviane Zell, Christoph Klaiber, Fabian Erichsen, Leon Mink, Marco Mager, Florian Thieringer, Felician Mager, Luca Weber; Vertreter im Kreisausschuss: Marcel Kammerer (Ersatzvertreter: Steffen Kammerer); Kassenprüfer: Matthias Hertkorn, Christian Teufel.

    „Ich konnte mich immer auf euch verlassen“, hatte der heute 29-jährige seitherige Vorsitzende gesagt und sich herzlich und nicht ohne Wehmut für das so lange währende, intensive Miteinander bedankt. An einem Abend, der durch den Führungswechsel einen Einschnitt in die Arbeit der Jungen Union Zimmern bedeutet. Doch  Christian Teufel geht fest davon aus, „dass mit dieser tollen Truppe die Arbeit der Jungen Union ungeschmälert und sogar mit neuem Schwung weitergeht.“ Und deswegen gehe er mit einem guten Gefühl in den einstweiligen Polit-Ruhestand. Ausgestattet mit vielen Worten des Dankes und der großen Anerkennung, die er selbst auch gegenüber seinem „supercoolem Team“ ausgesprochen hatte.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Täglicher Brötchenservice bis zu Ihrer Haustüre

    Täglicher Lieferservice von Brötchen, Broten und diversen anderen Backwaren direkt vor ihre Haustüre. Weitere Details und unser Sortiment mit Preisliste…
    Freitag, 27. März 2020
    Aufrufe: 1339
    Nutzen Sie die freie Zeit und kümmern Sie sich um Ihre Homepage

    Nutzen Sie die freie Zeit und kümmern Sie sich um Ihre Homepage

    Liebe Handwerker/innen, stellt Sie Ihre Auftragslage jetzt in der Krise vor Herausforderungen? So wenig Aufträge wie lange nicht? Dann ist…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 74

    Zuverlässige Haushaltshilfe gesucht!

    Zuverlässige Haushaltshilfe gesucht! Als Unterstützung suchen wir für unseren Zwei-Personen-Haushalt in Rottweil (Kernstadt) eine "gute Fee" mit guten Deutschkenntnissen, die…
    Freitag, 24. April 2020
    Aufrufe: 31

    Schwerer Unfall auf B 462 zwischen Dunningen und Sulgen – Wagen kracht in Pferdeanhänger

    Fünf beteiligte Fahrzeuge, mehrere Verletzte - am frühen Abend des Pfingstmontags hat sich ein schwerer Unfall auf der B 462 zwischen Dunningen...

    Die Schatzhauser Quelle wars

    Das gesuchte Gedicht findet sich bei Wilhelm Hauff in seinem Märchenalmanach von 1827, im „Kalten Herz“. Es lautert: „Schatzhauser, im grünen Tannenwald, bist schon...

    Feuerwehr Dietingen: Einsatz auf der Raststätte

    Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am frühen Samstagabend an der Bundesautobahn A81“ auf der Raststätte „Neckarburg-West“. Das berichtet ein Sprecher der Feuerwehr...

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...
    - Anzeige -