Fußgängerin von Lastwagen überrollt: Tödlicher Unfall in Villingendorf

Zu einem tragischen Unfall ist es am heutigen Donnerstag gegen 16.25 Uhr an der innerörtlichen Kreuzung Rottweiler Straße/Hochwaldstraße in Villingendorf gekommen. Aus bislang noch ungeklärter Ursache wurde eine 79-Jährige Fußgängerin von einem Lastwagen, der von der Hochwald- auf die Rottweiler Straße einfahren wollte, erfasst. Mit ihrem Bein geriet die Seniorin unter ein Vorderrad des LKWs. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Frau erlitt schwerste Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber landete auf einem Grundstück nahe des Unfallorts, der an einer vielbefahrenen Ortsdurchfahrt liegt, gleich bei der Kirche des Dorfes. Für die Frau kam jedoch jegliche Hilfe zu spät, berichtet die Polizei. Sie verstarb noch an der Unfallstelle, nachdem Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes vergeblich um ihr Leben gekämpft hatten.

An der Unfallstelle blieben unter anderem ihre beiden Gehhilfen zurück. Der Lastwagenfahrer hatte seinen LKW – er ist im Zollernalbkreis zugelassen – erst etwa hundert Meter von der Unfallstelle entfernt abgestellt. Beamte des polizeilichen Unfalldienstes untersuchten ihn.

Tragisch: Ein Familienmitglied des Unfallopfers ist nach Informationen der NRWZ als Helfer des örtlichen Roten Kreuzes an die Unfallstelle gerufen worden.

Nach dem Unfal kam es schnell zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Ortsgebiet von Villingendorf. Die Unfallaufnahme der Verkehrspolizeidirektion in Zimmern ob Rottweil übernahm mittlerweile die Unfallermittlungen.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de