0.7 C
Rottweil
Donnerstag, 27. Februar 2020

Gemeinderäte beantragen einen Ortschaftsrat für Zimmern o.R.

Zimmern o.R. (wit) – Mehr Bürgernähe versprechen sich fünf Gemeinderäte aus Zimmern o.R. von der Einrichtung eines Ortschaftsrats für den Kernort. Bisher gibt es Ortschaftsräte in den Teilorten Flözlingen, Horgen und Stetten.

In ihrem gemeinsamen Antrag schreiben sie: „Der Gemeinderat möge beschließen: Die Gemeinde Zimmern richtet auch für den sogenannten Kernort einen Ortschaftsrat ein, die Hauptsatzung wird entsprechen geändert.“ Unterschrieben ist der Antrag von Christian Löffler, Elke Müller, Winfried Praglowski, Peter Renninger und Hans-Georg Scherfer.

Auf ihrer Homepage gibt die Gemeindeverwaltung die Einwohnerzahl mit insgesamt 5987 an. Davon in den Ortsteilen Horgen 698, Flözlingen 669 und Stetten 648. Während eben diese drei jeweils eine eigene örtliche Vertretung, nämlich einen Ortschaftsrat haben, wollen die fünf unterzeichnenden Gemeinderäte für die 3972 Einwohner im Kernort Zimmern o.R. auch ein solches Gremium.

Auf Anfrage der NRWZ erläutert Gemeinderat Winfried Praglowski, dass dies aus Sicht der Antragsteller mehr Bürgernähe bringt. Der Weg des Ortsvorstehers zum Bauhof oder anderen Einrichtungen der Gemeinde sei einfach kürzer.

Das letzte Wort in der Sache hat der Gemeinderat der Gesamtgemeinde Zimmern o.R. Dieser besteht aus 17 Gemeinderäten und Bürgermeisterin Carmen Merz. Aus dem Kernort kommen zehn Gemeinderäte, aus Horgen und Flözlingen jeweils zwei und aus Stetten drei Gemeinderäte. Von den fünf Antragstellern kommen vier aus dem Kernort und eine aus Stetten. Die bereits bestehenden Ortschaftsräte in Horgen, Flözlingen und Stetten haben jeweils acht Mitglieder, darunter jeweils der Ortsvorsteher.

 

Mehr auf NRWZ.de