- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.9 C
Rottweil
Montag, 1. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Grüngut-Sammelstellen sind noch mal offen

    Aber besser erst mal zwischenlagern

    Die Grüngut-Sammelstellen im Kreis Rottweil sind auch am morgigen Samstag wieder zur gewohnten Zeit geöffnet. Natürlich wieder ohne Bochingen und Zimmern.

    „Die Lösung für das vergangene Wochenende war nochmals als Versuch gedacht, die Bevölkerung dafür zu sensibilisieren, die Grüngutpflege und damit auch die Anlieferung von Grüngut auf den Sammelstellen zurückzustellen. Sollte es sich herausstellen, dass der Versuch erfolglos war und ggf. die Anlieferungen noch zunehmen, müsste erneut geprüft werden, ob die Grüngutsammlung aufrechterhalten werden kann“, sagte Christian Mutz, Leiter des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft. Will sagen: Leute, nicht übertreiben mit der Anlieferung. Und vor allem Abstände einhalten. „Die Ortspolizeibehörden wurden gebeten, die Grüngutsammelplätze im Auge zu behalten. Bei Plätzen mit Auffälligkeiten werden Alba und der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft selbst ebenfalls stärker kontrollieren“, schrieb Mutz weiter.

    Kontrolliert werden soll auch, ob die Anlieferer aus dem Kreis Rottweil kommen oder aus Nachbarkreisen, die ihre Sammelstellen ganz geschlossen haben. Wobei das laut Mutz gar nicht so einfach ist: Einige Kreisbewohner haben Dienstwagen, die in anderen Landkreisen zugelassen sind. „Es ist überraschend, wie viele fremde Kennzeichen da sind“, meinte Mutz. Wer aber hier wohnt, darf auch die Sammelstellen nutzen.

    Aber natürlich dürfen in dem Material, das dann auch kompostiert wird, keine Schadstoffe sein. Darum wird auch weiter kontrolliert.

    Im Nachbarkreis Tuttlingen sind die Sammelstellen wegen der Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus ganz geschlossen. Das Landratsamt empfiehlt, die Gartenabfälle zwischenzulagern. In der Pressemitteilung heißt es: Einen weiteren Nutzen sieht Amtsleiter Werner Damaschke außerdem für die Bienen: „Bienen brauchen Rückzugsmöglichkeiten und Nahrungsquellen. Kleine Ecken im Garten, wo nicht gemäht und Sträucher nicht geschnitten werden, können hier eine große Wirkung haben“, so Damaschke. „Nutzen wir die Chance und geben der Natur in unseren Gärten wieder etwas mehr Raum“.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Kosmetik Hautnah, wir bieten Naturkosmetik uvm.

    Kosmetik Hautnah, wir bieten Naturkosmetik uvm.

    Wir nehmen mit Freude Ihre Produktbestellung aus unserem Shop entgegen. http://111145.teamdrjoseph.com/ Neu eingetroffen, unser Hand Cleanser Alkoholbasierter Handreiniger mit Aloe,…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 40
    expert Enderer   ***Wir sind wieder persönlich für Sie da!***

    expert Enderer ***Wir sind wieder persönlich für Sie da!***

    Wir sind wieder für Sie da! Unsere Telekommunikationsabteilung und Reparaturwerkstatt sind wieder geöffnet. Wir sind von Montag bis Freitag von…
    Montag, 6. April 2020
    Aufrufe: 44
    Kostenloser Lieferservice

    Kostenloser Lieferservice

    Trotz geschlossenem Laden geht der Verkauf weiter. Wir bieten einen kostenlosen Lieferservice für unser gesamtes vorrätiges Sortiment. Zögern Sie nicht…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 58

    2 Kommentare

    1. Wenn Grüngutsammelstellen wie in Deißlingen nur samstags von 13 – 16 Uhr geöffnet sind, kommt es in diesen Corona-Zeiten logischerweise zu Menschenansammlungen. Schließen ist ist zwar die einfachste Lösung, bringt aber nur Ärger und Frust. In diesen Zeiten die Grüngutsammelstellen komplett zu öffnen (Mo-Sa ganztägig) würde das Problem ganz einfach lösen. Aber dazu benötigt es flexibles Denken auf dem Landratsamt, welches noch nie vorhanden war.

      - Anzeige -
      • Herr Zöphel was sie berechtigterweise fordern, würde für Hr. Michel und seine Mitarbeiter Anarchie bedeuten. Wie hat er sich geäußert "der Garten hat jetzt nicht Priorität". Vielleicht hat er, wie so vieles andere auch, noch nicht verstanden, dass man zwar die Wirtschaft stilllegen kann, nicht aber die Natur. Er soll doch froh sein, dass es bei uns in der Region viele Menschen mit eigenem Grundstück gibt. Dass nicht alle in ihrer oft zu engen Wohnung bleiben müssen. Dass Menschen hier sinnvolle Beschäftigung finden, raus können ohne öffentlichen Raum zu benutzen. Aber das will gepflegt sein, es ist Frühling. Hr. Michel und seine Mitarbeiter trauen uns Menschen wohl nicht zu, weitestgehend vernünftig zu handeln. Und – ich vergaß – es könnte ja jemand aus einem anderen Landkreis kommen und hier 3 Grashalme abliefern. Denken, dazu noch flexibel, war auf dem Landratsamt schon immer Mangelware. In Zeiten wie diesen macht es sich besonders bemerkbar.

    Comments are closed.

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...
    - Anzeige -