Gruppe für Kinder und Jugendliche mit psychisch kranken Eltern

KREIS ROTTWEIL – Unter der Leitung von Anja Schneider, Sozialpädagogin der Ohlebusch-Gruppe, und Leonard Ricci, Psychologe der Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas, startet eine Gruppe für Kinder und Jugendliche mit psychisch kranken Eltern am 25. September in der Körnerstr. 23 in Rottweil. Das kostenlose Angebot, bei Bedarf mit Abholdienst, findet an neun aufeinanderfolgenden Wochen, immer Mittwochs von 15 bis 16:30 Uhr statt. Begleitend werden Elterngespräche durchgeführt.

Um gemeinsam ein geeignetes Unterstützungsangebot für Kinder zu schaffen, bei denen ein oder beide Elternteile von psychischen Erkrankungen betroffen sind, kooperieren die Caritas Schwarzwald-Alb-Donau, die Ohlebusch-Villingen-Schwenningen GmbH, Mutpol – Diakonische Jugendhilfe Tuttlingen, das JUKS HOCH 3, das Jugend- und Kinderbüro Schramberg sowie die Katholische Erwachsenenbildung Rottweil, miteinander.

Zentrale Ziele der Gruppe sind die Stärkung des Selbstwertgefühls und der Selbstwahrnehmung, Entlastung von Schuld- und Schamgefühlen, das Finden von Orientierung und neuen Handlungsmöglichkeiten sowie Spiel und Spaß innerhalb der Gruppengemeinschaft.
Unterstützt wird das Angebot durch Michael Bayer mit der Stiftung Zukunft Familie und der Initiative „Mach-Dich-Stark“ für Kinder im Südwesten.

Anmeldungen und nähere Informationen beim Caritas–Zentrum Rottweil, Königstr. 47, 78628 Rottweil, Tel: 0741 – 246135, E-mail: pfl-rw@caritas-schwarzwald-alb-donau.de .

 

-->

Mehr auf NRWZ.de