- Anzeigen -

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

Was Gäste ab Montag im Restaurant beachten sollten

(Anzeige). Ab Montag dürfen Betriebe der Speisegastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA informiert darüber, wie Gäste dazu beitragen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

(Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...
7.5 C
Rottweil
Montag, 25. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    Was Gäste ab Montag im Restaurant beachten sollten

    (Anzeige). Ab Montag dürfen Betriebe der Speisegastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA informiert darüber, wie Gäste dazu beitragen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

    (Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...

    Heckler und Koch: Grässlin jetzt Anteilseigner

    Aktionärsversammlung in Sulz / Kritische Aktionäre werden am Dienstag dabei sein

    OBERNDORF/SULZ  (him) – Einem der schärfsten Kritiker des Oberndorfer Rüstungsunternehmens Heckler und Koch gehört nun ein Teil der Firma. Jürgen Grässlin hat sich eine Aktie gekauft. Er besitzt damit einen – zugegebenermaßen winzigen – Teil der Firma. Doch damit sind Rechte verbunden, die Grässlin nutzen möchte. Und das schon am Dienstag.

    Nach der Umwandlung des Oberndorfer Waffenherstellers Heckler und Koch wird es nun, wie im Aktienrecht vorgesehen, auch eine Aktionärsversammlung geben. Sie soll am 15. August in Sulz-Glatt hinter verschlossenen Türen in einem Wirtshaussaal stattfinden.

    Auf der Homepage des Unternehmens ist der Termin nur schwer zu finden http://www.heckler-koch.com/de/ir/ir-mitteilungen.html .  Eingeladen hat die Firma nur die Aktionäre des Unternehmens. Laut Rüstungskritiker Jürgen Grässlin hatte Heckler und Koch 21 Millionen Aktien ausgegeben, von denen lediglich 5000 in den freien Handel gelangt seien. Sie kosten derzeit um die 240 Euro. Innerhalb des letzten Jahres ist der Kurs allerdings zwischen 18 Euro und 305 Euro wild hin und her gependelt. (Text korrigiert.)

    Fragen an den Vorstand

    Auf verschlungenen Wegen ist es einigen Rüstungsgegnern um Grässlin gelungen, Aktien von Heckler und Koch an der Börse in Paris zu kaufen. Sie wollen in Sulz dem Vorstand und dem Aufsichtsrat „kritische Fragen stellen“. Und das, obwohl der neue Vorstand angekündigt hatte, künftig  Kriegswaffen nur noch in verantwortbare „grüne“ Länder exportieren zu wollen.

    Die Heckler-und Koch-Kritiker haben angekündigt, so wollten unter anderem nach den Vorstandsgehältern fragen, weil diese nicht individualisiert veröffentlicht werden sollen.

    Nachfragen wollen sie aber auch, weshalb die „die unzähligen Opfer der Jahrzehnte währenden H&K-Rüstungsexportpolitik sowie der Lizenzvergaben …  in den Geschäftsunterlagen in keiner Weise erwähnt und die Hinterbliebenen wohl noch immer nicht entschädigt“ würden.

    - Anzeige -

    Auch fänden  Gewehrexporte in „rote Staaten“ wie Indonesien und Malaysia  trotz schwerer Menschenrechtsverletzungen weiterhin statt. Auch nach Südkorea liefere Heckler und Koch „trotz der dramatischen Sicherheitslage“  weiter nach dem Motto, man erfülle nur geltende Vereinbarungen von vor 2016.

    Die 220-Millionen-Anleihe

    Kritisch fragen wollen Grässlin und seine Mitstreiter auch nach der Refinanzierung der Anleihe in Höhe von 220 Millionen Euro. Sie soll laut Unternehmensmitteilung vom 24. Juli  vorzeitig am 24. August einschließlich aufgelaufener Zinsen in Höhe von 5,8 Millionen Euro zurückgezahlt werden. Um einen Teil dieser Summe zahlen zu können, hatte das Unternehmen eine Kapitalerhöhung von 50 Millionen Euro platziert. Durch die Refinanzierung „erspart sich das Unternehmen hohe Zinsaufwendungen“, heißt es in der Mitteilung. Für diese Anleihe zahlt das Unternehmenn nämlich seit 2011 einen sehr hohen Zinssatz von 9,5 Prozent.

    Diese Refinanzierung werde „möglicherweise von fragwürdigen Umständen begleitet“, so Grässlin. Er will erfahren haben, dass die Firmenspitze  jüngst versucht habe, einen führenden Mitarbeiter angeblich mit einer beträchtlichen Finanzsumme „ruhig zu stellen“. Auch danach werde er fragen, kündigt er an.

    Keine Presse

    Die Aktionärsversammlung „ist nicht öffentlich. Es wird auch aus Gründen des Aktionärsschutzes keine Presse zugelassen.“  So das Unternehmen an einen Journalisten, der sich akkreditieren lassen wollte. Anders als in Hauptversammlungen anderer Unternehmen schließe Heckler und Koch wohl  „selbst bei den Redebeiträgen des Vorstandsvorsitzenden und des Aufsichtsratsvorsitzenden Medienvertreter aus“, vermutet Grässlin.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Brand im Falkenstein: Brandursache wird untersucht

    SCHRAMBERG  (him) –  Noch nicht geklärt ist, wie es am Mittwochabend zum Brand in einem Wohnhaus in der Rausteinstraße kommen konnte. Die NRWZ hat...

    Autokinoevent macht die Pfingsttage in Schramberg zum Leinwandevent

    (Anzeige). Mit tollen Klassikern läutet der MAS-Veranstaltungsservice in Zusammenarbeit mit mehreren Kooperationspartnern das Autokino-Event in Schramberg ab Freitag, 29. Mai, ein. Hierüber informiert die...

    Landkreis Rottweil nimmt auch in diesem Jahr am Stadtradeln teil

    KREIS ROTTWEIL - Radfahren ist in Zeiten wie diesen auch wunderbar alleine, zu zweit oder im Rahmen der Familie möglich. Durch die...

    Gottesdienst in Gemeinschaft ist ein Geschenk

    ROTTWEIL - Nach acht Wochen Pause, „einer gefühlten Ewigkeit“, wie Pfarrer Timo Weber es bei der Begrüßung ausdrückte, fand im Heilig-Kreuz Münster...

    „Homeschooling“: Gute Noten für die Grund- und Werkrealschule Villingendorf

    VILLINGENDORF - Wenn nach den Pfingstferien sämtliche Schüler in einem rollierenden System zurück in die Villingendorfer Schule kommen dürfen, werden bis zu...

    Senioren Union begrüßt Verbesserung der Situation von pflegenden Angehörigen

    ROTTWEIL - In einer kurzfristig einberufenen Digitalkonferenz hat die CDU Senioren Union unter der Leitung von Karl Heinz Glowalla und Hugo Bronner...

    Umwelttechnik ist Klimaschutz

    „Ist ein mit Wasserstoff betriebener Personenzug im Vergleich zu einer Diesellok besser für die Umwelt?“, so lautete eine der Aufgaben beim Abitur des Umwelttechnischen...

    „Durchhaltepaket“ zur Sicherung von Arbeitsplätzen

    ROTTWEIL - Der Landtagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Stefan Teufel setzt sich dafür ein, das vom Land mit fünf Milliarden Euro dotierte „Durchhaltepaket“ zur...

    Pflanzaktion im Kinder- und Familienzentrum Himmelreich

    ROTTWEIL - Im Kinder- und Familienzentrum Himmelreich stehen seit dem Herbst 2019 zwei Hochbeete zum Bepflanzen für die Kindergartenkinder bereit. Als dann...

    Solibrotaktion 2020 bringt insgesamt 1000 Euro

    Auch dieses Jahr hat die Firma Brantner Bäck die Solibrotaktion des Katholischen Deutschen Frauenbundes Schramberg unterstützt und während der Fastenzeit ein besonderes Brot gebacken....
    - Anzeige -