NRWZ.de, 7. Oktober 2021, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Ilka Dinger für 25 Jahre mit Herzblut und Fröhlichkeit gelebtes Engagement geehrt

ZIMMERN – Bei einer kleinen, aber feinen Feier wurde Ilka Dinger für 25 Jahre Dienst geehrt. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin von 1988 bis 1992 war sie zunächst bei der Stadt Rottenburg tätig, bevor sie mehrere Monate als Auslandsaufenthalt in Brasilien verbrachte.

Bereits in ihrer Elternzeit war Ilka Dinger ab 2007 Krankheits- und Fortbildungs-Vertretung in der Kommunalen Kindertagesstätte Zimmern. Seit 2011 ist die gelernte Erzieherin fester und kontinuierlicher Bestandteil des Kindertagesstätten-Teams.

Knapp zehn Jahre betreute sie in Teilzeit die Kinder in der Kindertagesstätte am Adolph-Kolping-Platz in dem Bereich pädagogische Betreuung und Begleitung zwischen drei und sechs Jahren. Danach wechselte Dinger in den Kindergarten „Pusteblume“ Flözlingen.

Bürgermeisterin Carmen Merz würdigte die Jubilarin mit folgenden Worten:“ Sie haben in Ihren 25 Jahren als Erzieherin hunderte von Kindern pädagogisch begleitet, dazu sich doppelt so viele Eltern gemerkt und sie bei der Erziehung ihrer Kinder unterstützt.“ Hierbei sei es Ilka Dinger immer wichtig, die Kinder mit ihren kindeseigenen Interessen und nicht nach strikten Plänen zu betreuen. Sie ist eine geschätzte Kollegin, da auf sie immer Verlass sei. Seit einiger Zeit unterstützt und informiert sie ebenso junge Eltern als Familienbesucherin der Gemeinde. Sie wirkte ebenso im Arbeitskreis kommunale Kita für den Neubau mit. Übergangsweise übernahm sie zu Beginn diesen Jahres die Leitung des Kindergartens in Flözlingen für ein halbes Jahr.

In einem von allen beschmunzelter Vortrag von Carmen Merz wird eine Erzieherin als Frau beschrieben wird, die für die kleinen Menschen die stärkste und cleverste Person überhaupt ist. Sie ist Klettergerüst, Modeexpertin, Erklärbär, Vorleserin und Streitschlichterin in einem. Gleichzeitig repariert sie kaputtes Spielzeug, singt die tollsten Lieder und coacht ganz nebenbei noch die Eltern. Eine echte Superheldin, die alle Kinder lieben.

Bürgermeisterin Carmen Merz gratulierte zusammen mit Hauptamtsleiter Johannes Klingler Ilka Dinger zu ihrem Jubiläum und dankte ihr für das mit Herzblut und Fröhlichkeit gelebte Engagement in der Kindergartenlandschaft Zimmern.

Ilka Dinger für 25 Jahre mit Herzblut und Fröhlichkeit gelebtes Engagement geehrt