- Anzeigen -

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...
15.6 C
Rottweil
Dienstag, 26. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Inkom wird schuldenfrei – vorläufig

    Interkommunales Gewerbegebiet

    Einstimmig hat die Verbandsversammlung des von Rottweil und Zimmern gemeinsam betriebenen interkommunalen Gewerbegebiets Inkom den Haushalt für das Jahr 2020 beschlossen.

    Der Ergebnishaushalt hat ein Volumen von 620.000 Euro, finanziert durch Gebühren und Umlagen bei den beteiligten Gemeinden. Der Finanzhaushalt umfasst Netto-Ausgaben von drei Millionen, davon 1,5 Millionen an Investitionen. Etwa eben so viel fließt in die Tilgung eines Kredits, so dass der Zweckverband am Jahresende schuldenfrei dastehen soll, mit einem Vermögen von rund 1,2 Millionen Euro.

    Ursprünglich sollte noch mehr ausgegeben werden, und so steht es auch noch im Haushaltsplan. Aber nach dessen Erstellung hat Geschäftsführer Heiko Gutekunst unter dem Eindruck der Corona-Krise nach Einspar-Potenzialen geforscht und auch Posten in der Gesamthöhe von 468.000 Euro gefunden – Maßnahmen, die auch in die kommenden Jahre geschoben werden können. Darunter ist auch der Bau eines Fuß- und Radwegs.

    Eine Erweiterung des Gewerbegebiets, die mit Erschließungskosten von 3,7 Millionen Euro verbunden ist, ist ohnehin erst für die kommenden Jahre vorgesehen

    Zu den Investitionen gehört auch die Umsetzung des naturschutzrechtlichen Ausgleichs. Eingestellt in den Haushalt sind dafür 400.000 Euro (gleich viel ist für2021 vorgesehen). Den Gesamtbedarf schätzen Gutekunst und die Verbandsvorsitzende, Zimmerns Bürgermeisterin Carmen Merz, auf rund eine Million Ökopunkte – also ökologische Ausgleichsmaßnahmen, die außerhalb des Gewerbegebiets vorgenommen werden und bezahlt werden müssen. Drei Angebote liegen dem Zweckverband vor, berichtete Gutekunst. Das eine beläuft sich auf 722.000 Punkte, die 686.000 Euro kosten, von denen 2020 und 2021 jeweils die Hälfte fällig wird. Das zweite Angebot sind 161.000 Ökopunkte zum Preis von 153.000 Euro, zahlbar im laufenden Jahr. Das dritte Angebot sind 76.000 Ökopunkte, die 53.000 Euro kosten sollen – wobei hier keine Eile nötig sei, führte Gutekunst aus. In der Versammlung wurde erwähnt, dass nach Abflauen der Corona-Krise sicher der Bedarf an Ökopunkten steigen werde. Und so beschloss die Versammlung einstimmig, die beiden ersten Angebote anzunehmen, auch wenn der Haushaltsansatz damit überschritten werde. Doch Merz beruhigte: Das sei zu stemmen. Auch das dritte Angebot fand die Zustimmung der Versammlung.

    Mit gebührendem Abstand: Die Vorsitzende Carmen Merz und ihr Stellvertreter Ralf Broß.

    Info: Die Versammlung besteht aus der Vorsitzenden Carmen Merz, ihrem Stellvertreter, dem Rottweiler OB Ralf Broß, acht Gemeinderäten aus Rottweil sowie zwei Gemeinderätinnen und sechs Gemeinderäten aus Zimmern.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein
    - Anzeige -

    HGV Schramberg diskutiert mit Landtagsabgeordnetem Karrais über die aktuelle Situation

    Der Landtagsabgeordnete Daniel Karrais interessierte sich bei einem Besuch und Austausch mit dem HGV Schramberg und Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr für die Situation des Einzelhandels...

    Badisch-Schwäbischer Erfindergeist: Sonderausstellung in Schramberg

    Mit der Wankel-Sonderausstellung soll der Wankelmotor mit seinen zahlreichen, verschiedenen Anwendungsbereichen von seiner frühen Entwicklung durch den badischen Erfinder Felix Wankel zusammen mit der...

    Knast oder nicht?

    Ein 26-Jähriger aus Wellendingen - vorbestraft unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Führerschein - setzte am Dienstag alles auf...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    "Im Sommer wird mein Betrieb sterben": Das denken Unternehmer über den Lockdown und die Corona-Krise

    Nach den beiden Umfragen unter unseren Lesern haben wir uns gefragt: Wie geht es Unternehmern und Selbstständigen in der Krise? Wir haben...

    Schweizer: Produktionsstart in China 

      Nach eineinhalbjähriger Bauzeit startete vor wenigen Tagen die Produktion im neuen High-Tech Leiterplatten Werk in Jiangsu/China. Bisher hat Schweizer in den neuen Standort etwa...

    Desinfektionsmittelspender für die Feuerwehr

    WELLENDINGEN-WILFLINGEN - Die Feuerwehr Wilflingen und Wellendingen durften kürzlich eine - vor allem in diesen Zeiten - großzügige Sachspende in Empfang nehmen....

    Gasaustritt: Rettungskräfte im Einsatz

    Rottweil. Bei Straßenbauarbeiten hat ein Bagger am Vormittag gegen 8.30 Uhr eine Gasleitung beschädigt. Gas trat aus. Die Rettungskräfte waren im Einsatz.

    Covid-19: NRWZ.de-Umfrage unter Unternehmern

    Unsere Leser haben wir bereits zweimal gefragt - wie es ihnen in dieser Corona-Krisenzeit geht. "Wir lassen Deutschland sterben wegen einer Grippe",...

    Anmeldung zu den Pfingstgottesdiensten

    ROTTWEIL - Für die Gottesdienste am Pfingstsonntag und Pfingstmontag jeweils um 10 Uhr im Heilig-Kreuz Münster (HK) und in der Auferstehung-Christi Kirche...
    - Anzeige -