Die neu gewählte Vorstandschaft, Wolfgang Wesner, Bruno Bantle, Torsten Stumpf und Eberhard Sinner. Foto: pm

DEISSLINGEN – Bei der jähr­li­chen Haupt­ver­samm­lung des SPD-Orts­ver­ei­nes Deißlingen/Lauffen, wur­den die bis­he­ri­gen Vor­stands­mit­glie­der ein­stim­mig wie­der­ge­wählt. Vie­le Ver­an­stal­tun­gen zur poli­ti­schen Bil­dung in 2017 ange­bo­ten.

Der SPD-Orts­ver­ein Deißlingen/Lauffen durf­te bei sei­ner Ver­samm­lung zu Beginn gleich ein Neu­mit­glied begrü­ßen und das Par­tei­buch über­ge­ben. Anton Cvi­tan freu­te sich über das Über­rei­chen des Par­tei­bu­ches. „Aber immer noch sind wir ein klei­ner Ver­ein“, so Tors­ten Stumpf, Vor­sit­zen­der des Orts­ver­ei­nes.

Den­noch konn­te Stumpf in sei­nem Bericht die vie­len Ver­an­stal­tun­gen des letz­ten Jah­res prä­sen­tie­ren. Eine Vor­trags­rei­che zu Ver­fol­gung, Ras­sis­mus und Popu­lis­mus, ein Sin­ger-/Song­wri­ter Open Air, das tra­di­tio­nel­le Som­mer­fest im Bären­gar­ten, Stamm­ti­sche, sowie den weit über die Kreis­gren­zen bekann­te Lie­der­abend im Gast­haus Bären. Auch Bür­ger­meis­ter Ralf Ulb­rich, lob­te bei der Ent­las­tung, die gute Arbeit. „Wenn man es zusam­men­fasst, hat­tet ihr jeden Monat eine Ver­an­stal­tung“ , so Ulbrich,“und das ist sehr beacht­lich wenn man bedenkt, dass die Arbeit auf sehr wenig Schul­tern ver­teilt ist“. Außer­dem fän­de er gut, dass der SPD-Orts­ver­ein mit dem Sin­ger-/Song­wri­ter Open und vie­len ande­ren Aktio­nen dem eher ange­staub­ten Image einer Par­tei regel­mä­ßig ent­ge­gen­wirkt.

Die Vor­stand­schaft,  sowie der Kas­sie­rer Bru­no Bant­le wur­den ein­stim­mig ent­las­tet. Zuvor hat­te Bru­no Bant­le die her­vor­ra­gen­den Zah­len vor­ge­stellt. Der Orts­ver­ein hat­te durch spar­sa­mes Arbei­ten noch nie so viel Geld auf den Kon­ten. Aller­dings muss man beden­ken, dass die Kom­mu­nal­wahl in 2019 wie­der­um vom Orts­ver­ein finan­ziert wird, wes­halb ein ent­spre­chen­des Pols­ter für die nächs­ten Mona­te not­wen­dig ist.

Bei den Neu­wah­len wur­den die bis­he­ri­gen Amts­in­ha­ber jeweils ein­stim­mig bestä­tigt. So wur­de Tors­ten Stumpf wie­der für wei­te­re zwei Jah­re als Vor­sit­zen­der gewählt. Bru­no Bant­le bleibt wei­ter­hin Kas­sie­rer. Als Bei­sit­zer wur­den Wolf­gang Wes­ner, Anja Stumpf und Eber­hard Sin­ner bestä­tigt. Alle sind auf wei­ter zwei Jah­re gewählt.

Anschlie­ßend erläu­ter­te Tors­ten Stumpf, in sei­ner Funk­ti­on als Kreis­vor­sit­zen­der, den anwe­sen­den die aktu­el­len Aktio­nen der Kreis-SPD. Der SPD-Orts­ver­ein fei­ert im Novem­ber das 100jährige Bestehen  des Orts­ver­ein in Lauf­fen. Zu die­sem Fest­akt hofft der Orts­ver­ein auch über einen Besuch aus der Bun­des­po­li­tik.