Jubiläum: Volksbank Deisslingen hofft auf Mithilfe der Mitglieder und Kunden

17
Lena Wiedmann mit einem alten Protokollbuch und einer historischen Rechenmaschine. Falls Mitglieder oder Kunden etwas Historisches aus der Geschichte der Bank besitzen oder zu berichten haben: Bitte bei Lene Wiedmann melden. Foto: pm

DEISSLINGEN – Die Volks­bank Deiss­lin­gen fei­ert im kom­men­den Jahr das 150-jäh­ri­ge Bestehen. Die Vor­be­rei­tun­gen auf das Jubi­lä­um sind bereits gestar­tet.

Um eine mög­lichst viel­fäl­ti­ge und leben­di­ge Dar­stel­lung der genos­sen­schaft­li­chen Erfolgs­ge­schich­te zu errei­chen, hofft die Bank dabei auch auf die Mit­hil­fe der Mit­glie­der und Kun­den: Viel­leicht hat jemand in den pri­va­ten Unter­la­gen oder aus einem Nach­lass noch alte Mit­glieds­ur­kun­den, Spar­bü­cher oder ande­re inter­es­san­te his­to­ri­sche Doku­men­te der Volks­bank Deiss­lin­gen im Schrank?

Neben der mög­li­chen Abbil­dung der Fund­stü­cke im Jubi­lä­ums­heft denkt die Volks­bank auch an ein Erzähl­ca­fé, bei dem die Doku­men­te gezeigt wer­den und die Eigen­tü­mer Anek­do­ten, Bege­ben­hei­ten und Hin­ter­grün­de dazu berich­ten kön­nen. „Die Zei­ten haben sich geän­dert, aber der Kern des Unter­neh­mens ist immer gleich geblie­ben: Unter­stüt­zung für die Mit­glie­der im genos­sen­schaft­li­chen Mit­ein­an­der“, erläu­tert Vor­stands­spre­cher Chris­toph Groß.

Zusam­men mit der engen regio­na­len Ver­bun­den­heit könn­te das der Stoff für infor­ma­ti­ve, lus­ti­ge, oder bei­spiel­ge­ben­de Geschich­te sein, die drin­gend erzählt wer­den soll­ten. Denn die Rück­be­sin­nung auf die Wur­zeln und die Ver­ge­gen­wär­ti­gung der Wer­te damals wie heu­te dürf­te in der aktu­el­len, schnell­le­bi­gen Zeit wich­ti­ger denn je sein, befin­det man bei der Volks­bank Deiss­lin­gen. Das Jubi­lä­um in kom­men­den Jahr ist dazu eine gute Gele­gen­heit.

Wer also etwas zu berich­ten hat oder eine alte Urkun­de zur Ver­fü­gung stel­len möch­te wird gebe­ten, mit Lena Wied­mann bei der Volks­bank Deiss­lin­gen, 07420–9292111 (lena.wiedmann@voba-deisslingen.de), Kon­takt auf­zu­neh­men.

Diesen Beitrag teilen …