- Anzeigen -

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

Was Gäste ab Montag im Restaurant beachten sollten

(Anzeige). Ab Montag dürfen Betriebe der Speisegastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA informiert darüber, wie Gäste dazu beitragen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

(Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...
10.3 C
Rottweil
Montag, 25. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    Was Gäste ab Montag im Restaurant beachten sollten

    (Anzeige). Ab Montag dürfen Betriebe der Speisegastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA informiert darüber, wie Gäste dazu beitragen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

    (Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...

    Junge Union fordert Verbesserungen beim Stadtmuseum und steuerliche Anreize für Ehrenamtliche

    ROTTWEIL – Bei einem Gespräch mit Simon Busch, Kulturmanager und Sprecher von Kulturrottweil, diskutierte die Junge Union erste Forderungen für den anstehenden Kommunalwahlkampf und die politische Arbeit in Kreis und im Land.

     Gerne folgte Simon Busch der Einladung des Kreisverbandes der Jungen in (JU) Rottweil zu einer gemeinsamen Sitzung unter dem Motto „Ehrenamt trifft Gesellschaft“. Er berichtete von den Aktivitäten von Kulturrottweil, dem Dachverband von 31 Vereinen, seiner Arbeit im Jazzfest-Verein und anderen kulturellen Projekten. „Viele Leute denken, Kultur ist das Hochtrabende. Kultur in Rottweil ist aber viel mehr“, schwärmte Busch. Die Identifikation mit der Rottweiler Kultur sei in der Bevölkerung sehr hoch, was beispielsweise beim Jazzfest die hohe Zahl der freiwilligen Helfer erkläre. Kultur vermittle wichtige Werte und wirke Erkrankungen wie Burnout entgegen. „Man darf aber nicht nur auf Leuchtturmprojekte setzen, Vereinskultur – auch in der Breite – ist für Rottweil sehr wichtig“, betonte Busch.

    In der Folge entstand eine muntere Diskussion, bei der etwa erörtert wurde, wie das Ehrenamt noch attraktiver ausgestaltet werden kann. Der JU-Kreisvorsitzende Marcel Griesser betonte, wie wichtig es sei, „Anreize für die ehrenamtlich tätigen Menschen in unserer Gesellschaft zu schaffen, um diejenigen zu belohnen, die sich für das Gemeinwohl einsetzen. Gerade in Zeiten des demografischen Wandels ist dies wichtiger denn je.“ Die Jugendlichen waren sich einig darin, dass Ehrenamt durch stärkere steuerliche Förderungen zu bereichern. Aber auch über den Abbau von Bürokratie oder den Problemen bei der GEMA wurde diskutiert. Die JU möchte das Thema im Herbst erneut auf die Tagesordnung setzen und bis dahin mit Vereinen darüber sprechen, welche Forderungen an die Politik gerichtet werden.

    Auch über aktuelle Herausforderungen der Kulturförderung in Rottweil wurde gesprochen. JU-Kreisgeschäftsführer Matthias Hertkorn sprach das Stadtmuseum an. Dies sei dunkel und gerade auch für die Familien wenig ansprechend. Für eine Verbesserung und mehr Attraktivität möchte sich die Kreis-JU zusammen mit dem Stadtverband Rottweil einsetzen.

    „Kultur ist wichtig für die Wirtschaft, die Gesellschaft und jeden Einzelnen“, ein sehr passendes Schlusswort, welches Busch auch als Appell an die Mitglieder richtete: „Kultur macht die Welt besser.“ Die Jugendlichen waren sich nach der angeregten Diskussion einig: Der Bereich Kultur ist kein politisches Randthema der Kommunalpolitik, sondern muss einen noch höheren Stellenwert genießen.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Paradiesplatz in Schramberg: Bauarbeiten beginnen

    Nach intensiven Abstimmungsgesprächen mit Stadt, Polizei, Versorgungsbetrieben und ÖPNV beginnt das Regierungspräsidium Freiburg (RP) am heutigen Montag, 25. Mai, mit der Sanierung der Göttelbachverdolung...

    Brand im Falkenstein: Brandursache wird untersucht

    SCHRAMBERG  (him) –  Noch nicht geklärt ist, wie es am Mittwochabend zum Brand in einem Wohnhaus in der Rausteinstraße kommen konnte. Die NRWZ hat...

    Autokinoevent macht die Pfingsttage in Schramberg zum Leinwandevent

    (Anzeige). Mit tollen Klassikern läutet der MAS-Veranstaltungsservice in Zusammenarbeit mit mehreren Kooperationspartnern das Autokino-Event in Schramberg ab Freitag, 29. Mai, ein. Hierüber informiert die...

    Landkreis Rottweil nimmt auch in diesem Jahr am Stadtradeln teil

    KREIS ROTTWEIL - Radfahren ist in Zeiten wie diesen auch wunderbar alleine, zu zweit oder im Rahmen der Familie möglich. Durch die...

    Gottesdienst in Gemeinschaft ist ein Geschenk

    ROTTWEIL - Nach acht Wochen Pause, „einer gefühlten Ewigkeit“, wie Pfarrer Timo Weber es bei der Begrüßung ausdrückte, fand im Heilig-Kreuz Münster...

    „Homeschooling“: Gute Noten für die Grund- und Werkrealschule Villingendorf

    VILLINGENDORF - Wenn nach den Pfingstferien sämtliche Schüler in einem rollierenden System zurück in die Villingendorfer Schule kommen dürfen, werden bis zu...

    Senioren Union begrüßt Verbesserung der Situation von pflegenden Angehörigen

    ROTTWEIL - In einer kurzfristig einberufenen Digitalkonferenz hat die CDU Senioren Union unter der Leitung von Karl Heinz Glowalla und Hugo Bronner...

    Umwelttechnik ist Klimaschutz

    „Ist ein mit Wasserstoff betriebener Personenzug im Vergleich zu einer Diesellok besser für die Umwelt?“, so lautete eine der Aufgaben beim Abitur des Umwelttechnischen...

    „Durchhaltepaket“ zur Sicherung von Arbeitsplätzen

    ROTTWEIL - Der Landtagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Stefan Teufel setzt sich dafür ein, das vom Land mit fünf Milliarden Euro dotierte „Durchhaltepaket“ zur...

    Pflanzaktion im Kinder- und Familienzentrum Himmelreich

    ROTTWEIL - Im Kinder- und Familienzentrum Himmelreich stehen seit dem Herbst 2019 zwei Hochbeete zum Bepflanzen für die Kindergartenkinder bereit. Als dann...
    - Anzeige -