- Anzeigen -

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

(Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...
14.6 C
Rottweil
Montag, 25. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

    (Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...

    Kauder: Falsche Politik der Amerikaner führt zur Destabilisierung einer ganzen Region

    KREIS ROTTWEIL – Was der Bundestagsabgeordnete Volker Kauder bei der Informations- und Diskussionsveranstaltung  der Senioren-Union im Café Haas auf dem Berner Feld in Rottweil in Bezug auf die deutsche Position zu den Vorgängen im Vorderen Orient sagte, kann als grundsätzliche Forderung zu den von ihm angesprochenen Themen gelten.

    Denn die Menschen wollen wissen, woran sie sind, wollen nicht um Unklaren, im Ungefähren gehalten werden. Wenn Außenminister Maas vor einem Krieg im Nahen Osten warne, dann verkenne er die bereits stattfindenden kriegerischen Auseinandersetzungen bereits jetzt vor unserer Tür, gewissermaßen in unserem Hinterhof stattfinden. Es stelle sich vielmehr die Frage, wer in einer Situation, die der CDU-Politiker mit dem Dreißigjährigen Krieg vergleicht, für Ordnung sorgt. „Wenn wir sagen, wir hätten damit nichts zu tun, und wenn die Amerikaner mit ihrer erratischen Politik durch  Präsident Trump, der nie weiß, was er will, in der Region gegen jede Vernunft zündeln und damit Putin und Erdogan durch all diese falsche Politik freie Hand gewähren, dann mache ich mir große Sorgen“, beschrieb Volker Kauder die gefährliche  Situation dieses Pulverfasses.

    Wer aber sorgt für Ordnung in dieser so verworrenen Welt? Wer übernimmt Verantwortung? Und was hat das mit uns, die wir grade mal ein paar Flugstunden entfernt davon leben, zu tun? Mit diesen Fragen beschäftigte sich Volker Kauder, einer der besten Kenner dieser Region in einer sehr eindringlichen, ernsten Weise. Regelmäßig war er als Vorsitzender der Unionsbundestagsfraktion im Nahen Osten unterwegs, ist bestens bekannt mit dem ägyptischen Präsidenten al-Sisi. „Er hat mir sehr deutlich beschrieben, wie wichtig es ist, dass die vielen jungen Leute eine Perspektive bekommen, eine Zukunft haben können.“ Womit die Fluchtursachenbekämpfung in den Mittelpunkt der Ausführungen von Volker Kauder kam: „Es ist sinnvoller dort zu helfen, als dass die Menschen sich übers Mittelmeer auf den Weg nach Europa machen.“

    Man muss sagen, was man will: Das gilt auch für den Umgang mit Flüchtlingen, und, damit, was es mit wiedereingereisten abgelehnten Asylbewerbern auf sich hat. Ein von Karl-Heinz Glowalla, dem Kreisvorsitzenden der Senioren-Union eingebrachte Frage. Bundesinnenminister Horst Seehofer bereite ein Gesetz vor, wonach solche Personen bis zum Ende des Asylverfahrens inhaftiert werden sollen. Die Befürchtung von Volker Kauder: „Auch wenn wir davon ausgehen können, dass wir dazu im Bundestag die Mehrheit erreichen werden, so bestehen starke Zweifel darüber, wie die Abstimmung im Bundesrat mit der starken Präsenz der Grünen ausgehen wird.“

    Die Verwobenheit aller Politikbereiche ineinander und miteinander lässt keine einfachen Antworten zu, erfordert Geduld, Sensibilität und auch Klarheit im Denken und Handeln. Die Debatte über die weiteren aktuellen Themen bis hin zum Umgang miteinander in einer zunehmend entsolidarisierten, auch säkular gewordenen Gesellschaft führte „last but not least“ zu der Frage nach dem Markenkern von CDU und CSU: „Dieser ist keineswegs ein Konservativismus, von dem sowieso niemand erklären kann, was damit gemeint ist.“ So Volker Kauder: „Unser Markenkern ist das ‚C‘. Dies ist und bleibt unser Kompass.“ Dazu gehöre in ganz besonderer Weise, sich nicht ängstlich weg zu ducken, sondern Verantwortung zu übernehmen. 

    Ein nachdrücklicher Schlusspunkt unter einer dicht geführten, inhaltsreichen und wertegeleiteten Matinee, über die einer der Beteiligten stellvertretend für wohl alle sagte: „Besser und tiefgründiger hätte die CDU in diesem Kreis gar nicht in das Jahr 2020 starten können.“     

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    ESV-Männer sind Meister der Landesliga A

    Corona hat auch die Spielrunde der Sportkegler zwei Spieltage vor Schluss zum Erliegen gebracht. Jetzt ist endgültig Schluss, und es gibt Gewissheit.

    Schweizer AG: Hauptversammlung per Video

    Vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie und einem Versammlungsverbot bis zum 31. August hätten sich der Vorstand und der Aufsichtsrat der Schweizer Electronic AG dazu...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Paradiesplatz in Schramberg: Bauarbeiten beginnen

    Am Montagmorgen haben die Vorarbeiten für die Großbaustelle unter und auf dem Paradiesplatz begonnen. Dazu gehört auch die Verlegung der Bushaltestelle vor dem Lichtpielhaus....

    Brand im Falkenstein: Brandursache wird untersucht

    SCHRAMBERG  (him) –  Noch nicht geklärt ist, wie es am Mittwochabend zum Brand in einem Wohnhaus in der Rausteinstraße kommen konnte. Die NRWZ hat...

    Autokinoevent macht die Pfingsttage in Schramberg zum Leinwandevent

    (Anzeige). Mit tollen Klassikern läutet der MAS-Veranstaltungsservice in Zusammenarbeit mit mehreren Kooperationspartnern das Autokino-Event in Schramberg ab Freitag, 29. Mai, ein. Hierüber informiert die...

    Landkreis Rottweil nimmt auch in diesem Jahr am Stadtradeln teil

    KREIS ROTTWEIL - Radfahren ist in Zeiten wie diesen auch wunderbar alleine, zu zweit oder im Rahmen der Familie möglich. Durch die...

    Gottesdienst in Gemeinschaft ist ein Geschenk

    ROTTWEIL - Nach acht Wochen Pause, „einer gefühlten Ewigkeit“, wie Pfarrer Timo Weber es bei der Begrüßung ausdrückte, fand im Heilig-Kreuz Münster...

    „Homeschooling“: Gute Noten für die Grund- und Werkrealschule Villingendorf

    VILLINGENDORF - Wenn nach den Pfingstferien sämtliche Schüler in einem rollierenden System zurück in die Villingendorfer Schule kommen dürfen, werden bis zu...

    Senioren Union begrüßt Verbesserung der Situation von pflegenden Angehörigen

    ROTTWEIL - In einer kurzfristig einberufenen Digitalkonferenz hat die CDU Senioren Union unter der Leitung von Karl Heinz Glowalla und Hugo Bronner...
    - Anzeige -