Ein Lego-Modell des thyssenkrupp-Testturms stimmt die Besucher auf den neuen „Leuchtturm“ im touristischen Angebot des Landkreises ein. Foto: pm

KREIS ROTTWEIL – Bereits zum neun­ten Mal ist der Land­kreis Rott­weil mit dabei, wenn sich die Tou­ris­mus­bran­che auf der CMT ein Stell­dich­ein gibt. Die welt­weit größ­te Tou­ris­mus­mes­se fin­det vom 13. bis zum 21. Janu­ar in Stutt­gart statt. Bei der Prä­sen­ta­ti­on des Land­krei­ses Rott­weil sind alle kreis­an­ge­hö­ri­gen Städ­te ver­tre­ten: Dorn­han, Obern­dorf am Neckar, Rott­weil, Schiltach, Schram­berg und Sulz am Neckar.

Berei­chert wird das Ange­bot durch wech­seln­de Aktio­nen von Part­nern aus der Tou­ris­mus- und Frei­zeit­wirt­schaft. Auf dem Mes­se­stand wer­den die viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten zur Frei­zeit- und Urlaubs­ge­stal­tung im Land­kreis Rott­weil vor­ge­stellt. Der Bogen spannt sich vom Schwarz­wald zur Schwä­bi­schen Alb und vom Neckar zur Kin­zig. The­men­schwer­punk­te sind das Rad- und Wan­der­pa­ra­dies Schwarz­wald und Alb sowie das viel­fäl­ti­ge Kul­tur­ange­bot. Zum Rad- und Wan­der­pa­ra­dies sind alle Tou­ren­bro­schü­ren sowie das brand­neue Jour­nal am Stand erhält­lich.

Ein Lego-Modell des thys­sen­krupp-Test­turms stimmt die Besu­cher auf den neu­en „Leucht­turm“ im tou­ris­ti­schen Ange­bot des Land­krei­ses ein. Am Frei­tag, 19. Janu­ar, wird die Turm­ma­na­ge­rin des Unter­neh­mens am Mes­se­stand für Fra­gen zur Ver­fü­gung ste­hen. Hei­ke Mai­er von „ter­ra como“ aus Schram­berg zeigt und fer­tigt am Stand humor­vol­le Objek­te mit Schwarz­wald­mo­ti­ven aus Kera­mik. Der Geschichts- und Kul­tur­ver­ein Her­ren­zim­mern infor­miert über sei­ne Akti­vi­tä­ten und schenkt lecke­res „Son­nen-Bier“ aus. Und wie jedes Jahr gehört auch die Ein­stim­mung auf die schwä­bisch-ale­man­ni­sche Fas­net mit zum Pro­gramm.

Der Mes­se­stand des Land­krei­ses Rott­weil ist in den Auf­tritt der Schwarz­wald Tou­ris­mus GmbH ein­ge­bun­den und befin­det sich in Hal­le 6. Am Stand C44 kön­nen sich Gäs­te täg­lich von 10 bis 18 Uhr über alles Sehens- und Wis­sens­wer­te im Land­kreis infor­mie­ren.