Von links: Birgit Harder/Heike Boetzel (Vorstand von FhF + AUSWEGE), Michael Schuler/Emmy Fuchs/Hans-Jörg Bley (Präsidium Lions Club Donau-Neckar), Sarah Link (FhF + AUSWEGE). Foto: pm

KREIS ROTTWEIL – Im Rah­men der Aus­stel­lung Stand­PUNK­TE in der Aubertschu­le in Deiß­lin­gen wur­de dem Ver­ein «Frau­en hel­fen Frau­en + Aus­we­ge» ein Scheck in Höhe von 2000 Euro für die wei­te­re Prä­ven­ti­ons­ar­beit über­reicht. Die­ser Betrag wird vom Lions Club Donau-Neckar aus dem Ver­kaufs­er­lös der nun mitt­ler­wei­le schon seit neun Jah­ren statt­fin­den­den Advents­ka­len­der-Akti­on zur Ver­fü­gung gestellt.

Vie­le Fir­men der Regi­on stel­len hier­für attrak­ti­ve Preis­spen­den zur Ver­fü­gung, die unter den Erwer­bern des Advents­ka­len­ders ver­lost wer­den. Hier­durch kann der Lions Club Donau-Neckar vie­le sozia­le Pro­jek­te för­dern, der Schwer­punkt liegt hier­bei in der Regi­on. Der Kalen­der ist am 17. und 24. Novem­ber auf dem Rott­wei­ler Sams­tags­markt und im Culi­na­ra erhält­lich, wei­te­re stän­di­ge Ver­kaufs­stel­len sind Uhren+Schmuck Stauss in Rott­weil, die Blu­men­bin­de­rei in der Markt­hal­le Rott­weil und der Genie­ßer­hof Die­tin­gen.

Die Stand­PUNK­TE, eine inter­ak­ti­ve Aus­stel­lung zur Vor­beu­gung sexu­el­len Miss­brauchs für alle Grund­schu­len des Land­krei­ses Rott­weil, wur­de im Jahr 2016 kon­zi­piert und eben­so lan­ge zählt der Lions Club Donau-Neckar zu den Unter­stüt­zern die­ses Prä­ven­ti­ons­pro­jekts. Die Aus­stel­lung, die für meh­re­re Wochen an einer Schu­le auf­ge­baut ist, stärkt durch einen inter­ak­ti­ven Auf­bau die Per­sön­lich­keit von Kin­dern und wirkt durch vie­le Wie­der­ho­lun­gen und die Ver­tie­fung der The­ma­tik im Unter­richt sehr nach­hal­tig. Die Inhal­te sind Teil des Bil­dungs­plans für Grund­schu­len. Die Stand­PUNK­TE wur­den ent­wi­ckelt und gebaut durch den Ver­ein «FhF + AUSWEGE» und sie konn­ten seit Beginn bereits mehr als 1400 Kin­der errei­chen. Vie­le Leh­rer wur­den durch beglei­ten­de Work­shops sowie Eltern an den vor­ab statt­fin­den­den Eltern­aben­den umfas­send infor­miert. Die Aus­stel­lung kann bei der Bera­tungs­stel­le des Ver­eins ange­fragt wer­den. www.fhf-auswege.de