NRWZ.de, 29. Januar 2021, Autor/Quelle: NRWZ-Redaktion

Live-Online-Sprechstunde an der Erich-Hauser-Gewerbeschule

ROTTWEIL – Fit für Beruf oder Studium – die Erich-Hauser-Gewerbeschule hat neben zahlreichen Berufsschularten auch die Berufsfachschule Metall sowie ein vierzügiges Technisches Gymnasium. Die Berufsfachschule führt zur Mittleren Reife und dem Einstieg in den Beruf / das Technische Gymnasium bereitet den Weg zur Fachhochschulreife oder zum Abitur. Eine Anmeldung am TG Rottweil oder der zweijährigen Berufsfachschule ist seit dem 25. Januar und noch bis zum 1. März auf der Homepage der Erich-Hauser-Gewerbeschule möglich.

Zweijährige Berufsfachschule Metall: Die gewerblich-technische Berufsfachschule ist eine Vollzeitschule. Sie vermittelt den technisch begabten jungen Menschen eine gründliche Fach- und Allgemeinbildung. Sie bereitet die Schüler auf das Berufsleben vor und ermöglicht ihnen den beruflichen Aufstieg. Das Zeugnis am Ende der zweijährigen Schulzeit entspricht dem Bildungsabschluss der Realschule (Mittlere Reife) bzw. bei entsprechenden Leistungen dem Versetzungszeugnis nach Klasse 11 des Gymnasiums. Außerdem kann bei Aufnahme eines Ausbildungsverhältnisses in einem Metallberuf eine Lehrzeitverkürzung von einem Jahr gewährt werden. Deshalb sieht der Lehrplan mindestens einen Werkstatttag vor.

Die Fachschulreifeprüfung bildet den Abschluss der zweijährigen Berufsfachschule. In der schriftlichen Prüfung wird der Nachweis einer gehobenen Allgemeinbildung sowie einer beruflichen Bildung erbracht. Schriftlich geprüft wird in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Berufsfachlicher Kompetenz. In der praktischen Prüfung beweist der Prüfling, dass er in ausreichendem Umfang handwerkliche Grundfertigkeiten erworben hat, diese bei der Herstellung von Werkstücken anwenden kann und dass er im Umgang mit Werkzeugmaschinen geübt ist. Hinzu kommt mindestens eine mündliche Prüfung.

Technisches Gymnasium mit vier Zügen: Paul Krautheimer, der Leiter des Technischen Gymnasiums, stellt in seinen Vorträgen immer wieder alle Möglichkeiten umfassend dar, wie die Schülerinnen und Schüler zur Allgemeinen- bzw. im Einzelfall auch zur Fachhochschulreife gelangen können. Vier verschiedene Profile werden angeboten. Mechatronik; Technik und Management; Gestaltungs- und Medientechnik sowie Informationstechnik.

Die Profile Mechatronik und Informationstechnik werden als Tabletklassen geführt. Jeder Schüler erhält auf Leihbasis ein Tablet, das in allen Unterrichtsfächern eingesetzt wird. In allen Profilfächern werden Laborübungen und Projekte mit praktischem, beruflichem Bezug durchgeführt. Wer also naturwissenschaftlich-technisch, informationstechnisch, gestaltungs- und medientechnisch oder technisch-wirtschaftlich interessiert ist, sollte nicht zögern, sich an der Erich-Hauser-Gewerbeschule (EHG) zu bewerben.

Als eine der wenigen Schulen in Baden Württemberg können die Schuler aller Profile das Wahlfach Luft- und Raumfahrttechnik besuchen und in diesem Fach eine Abiturprüfung ablegen.

Eine Anmeldung am TG Rottweil oder der zweijährigen Berufsfachschule ist seit dem 25. Januar und noch bis zum 1. März auf der Homepage der Erich-Hauser-Gewerbeschule unter ehg-rottweil.de möglich. Hier sind auch Vorträge aufgezeichnet und abrufbar. Eine Live-Online-Sprechstunde findet am Freitag, 5. Februar, statt. Hier können Fragen direkt beantwortet werden.

Live-Online-Sprechstunde an der Erich-Hauser-Gewerbeschule