LOUDERbacher Event: Mittelalterliche Klänge im Aladin & Frieda

Lauterbach. Gar wundersame Töne erklangen am Samstag aus dem Aladin & Frieda: Die Spielleut von eygen Art namens „MinneZit“ spielten auf, und die Gäste waren begeistert.

Philip Beyer, Stephanie von Engelbrechten, Waltraud Sum und Gerhard Schnebel aus dem Kinzigtäler und Offenburger Raum präsentierten die größten Hits des 12. bis 16. Jahrhunderts – „und das GEMA-frei“, wie Gerhard Schnebel betonte. Lustige und melancholische Weisen ertönten, und wer nicht dabei sein konnte, kann sich auf www.aladinundfrieda.de ein kurzes Video ansehen.

Die nächste Veranstaltung im Aladin & Frieda ist die After-Show-Party mit DJ Becker am 30. November ab 21 Uhr nach dem Lauterbacher Weihnachtsdorf, und gleich am nächsten Morgen, dem 1. Dezember ab 9.30 Uhr gibt es ein orientalisch-deutsches Frühstücksbuffet. Reservierungen werden gern unter Telefon 07422 / 9899517 angenommen.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de