- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.9 C
Rottweil
Sonntag, 31. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Mehr als vier Millionen Euro für Städte und Gemeinden im Landkreis Rottweil

    Stadt Rottweil erhält mit 800.000 Euro größte Einzelförderung

    -

    Die Stadt Rottweil wird für das Erneuerungsgebiet „In der Au“ mit einem Förderbetrag von 800.000 Euro über die Städtebauförderung des Landes Baden-Württemberg unterstützt. Insgesamt fließen 4,11 Millionen Euro in neun Projekte der Städten und Gemeinden im Landkreis Rottweil. Das hat der CDU-Landtagsabgeordnete Stefan Teufel mitgeteilt.

    „Die Städtebauförderung ist eine strukturelle Daueraufgabe. Diese hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg zu einer kommunalen Schwerpunktaufgabe entwickelt. Ziel der Städtebauförderung ist die Beseitigung städtebaulicher Missstände und Entwicklungsdefizite und damit die Aufwertung und Verbesserung innerörtlicher Gebiete. Ich freue mich, dass wir im Landkreis Rottweil auch in 2020 mit einer ordentlichen Fördersumme ausgestattet werden“, so der der Rottweiler Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Stefan Teufel.

    „Mit ihrer besonders wirtschaftlichen Anschub- und Mobilisierungswirkung wird die Städtebauförderung auch dieses Jahr einen unverzichtbaren Beitrag leisten. Durch die städtebauliche Weiterentwicklung, die Attraktivität und Identität sowie soziale Stabilität in den Kommunen wird damit auch der Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg nachdrücklich gestärkt“ so Teufel.

    Die Fördermittel gliedern sich wie folgt auf:

    Bösingen, Ortsmitte Herrenzimmern, 600.000 Euro
    Dornhan Balmerstraße, 400.000 Euro
    Dornhan, Ortsmitte Marschalkenzimmern, 300.000 Euro
    Lauterbach, Ortskern III / Unterdorf West, 400.000 Euro
    Oberndorf am Neckar, Talstadt, 600.000 Euro
    Rottweil, In der Au, 800.000 Euro
    Schramberg, Talstadt West, 600.000 Euro
    Sulz, Stadtkern II, 200.000 Euro
    Sulz, Stadtkern II/Neubau Kindergarten, 210.000 Euro

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag in St. Maria in Schramberg

    Seit Jahren hat der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag im Park der Zeiten Tradition. Katholische und evangelische Christen treffen sich,...

    Fluorn-Winzeln: Ein Jungstorch im Nest

    Im Rahmen einer Bewegungsfahrt der Feuerwehr Oberndorf mit der neuen Drehleiter hatte Emil Moosmann die Möglichkeit, in das Storchennest...
    - Advertisement -

    Weitere MeldungenAKTUELL
    Aktuell auf NRWZ.de

    - Anzeige -