NRWZ.de, 28. August 2021, Autor/Quelle: Polizeibericht (pz)

Nächtlicher Unfall: 20-Jähriger schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat ein junger Mann erlitten, der in der Nacht zu Samstag bei Sulz mit seinem Wagen von der Straße abkam. Das Auto prallte gegen zwei Bäume. Bei dem Unfall sollen eine zu schnelle Fahrweise und Alkohol eine Rolle gespielt haben, so die Polizei.

Der 20-Jährige fuhr mit seinem Honda laut Polizeibericht gegen 3.50 Uhr die K 5502 von Renfrizhausen in Richtung Bergfelden. Dort sei er mit seinem Wagen wohl infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und alkoholischer Beeinflussung nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen zwei Bäume geprallt, so die Polizei weiter. Der Fahrer habe sich wie durch ein Wunder selbst aus dem völlig demolierten Fahrzeug befreien können. Er sei anschließend schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Der erst kürzlich vom Verletzten erworbene Führerschein wurde nach der Entnahme einer Blutprobe von der Polizei einbehalten.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch mehrere Personen zum Unfallzeitpunkt im Fahrzeug befunden haben, wurde die Feuerwehr Sulz zur Suche nach eventuell weiteren Verletzten angefordert. Nach jetzigem Ermittlungsstand war der junge Mann jedoch alleine unterwegs, so die Polizei.

Zeugen sollen sich mit dem Polizeirevier Oberndorf unter der Telefonnummer 07423/81010 in Verbindung setzen.

Nächtlicher Unfall: 20-Jähriger schwer verletzt