Nell-Breuning Schule verabschiedet 14 Herbstprüflinge

Die erfolgreichen Prüflinge zusammen mit ihren Lehrern Sabine Hesselmann, Stefan Müller, Julia Ritrovato und Stephanie Holder-Gronauer. Foto: pm

ROTTWEIL – „Nie wie­der Schu­le – viel­leicht…!“ Mit die­sen Wor­ten begrüß­te Schul­lei­ter Ingo Lüt­jo­hann die dies­jäh­ri­gen Herbst­prüf­lin­ge und wünsch­te ihnen alles Gute. Die Berufs­schul­zeit sei nun zu Ende, aber das Aneig­nen neu­er beruf­li­cher Inhal­te wird sie wei­ter ein Leben lang beglei­ten.

Abtei­lungs­lei­ter Joa­chim Bau­er kri­ti­sier­te in sei­ner Rede die Ell­bo­gen­men­ta­li­tät, die in einer von Wett­be­werb beherrsch­ten Berufs­welt oft­mals gefor­dert wird. Bau­er argu­men­tier­te, dass viel­mehr die Arbeit im Team und eine aus­ge­präg­te Kol­le­gia­li­tät als Erfolgs­fak­to­ren in einer sich stän­dig ver­än­dern­den Welt wich­tig sind.

14 Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten der Nell-Bre­u­ning Schu­le Rott­weil konn­ten die Abschluss­zeug­nis­se in Emp­fang neh­men und ihren Berufs­schul­ab­schluss fei­ern. Einen Preis für sehr gute Leis­tun­gen erhiel­ten die Indus­trie­kauf­frau Ange­la Mit­ew (Gebrü­der Schwarz GmbH, Rott­weil-Neu­kirch) und die Kauf­frau für Büro­ma­nage­ment Lia Ruess (Schwenk Arbeits­büh­nen GmbH, Schram­berg).