ÖDP informiert zum Artenschutz

ROTTWEIL – Der Kreisverband Rottweil der Ökologisch-Demokratischen Partei / Familie und Umwelt (ÖDP) hat am vergangenen Samstag über Artenschutz und Artenvielfalt informiert. Während des Wochenmarktes konnte der ÖDP-Infostand besucht werden, der von Karl-Heinz Eith (Bösingen), Thomas Koch (Schramberg) und Tobias Raffelt (Oberndorf) betreut wurde.

„Das ‚Volksbegehren Artenschutz‘ ruht zwar derzeit, uns war es dennoch ein Anliegen, dass das Thema ‚Artenschutz‘ weiterhin in der Öffentlichkeit präsent ist.“ erklärt Tobias Raffelt. Folglich habe man einige interessante Gespräche geführt, weshalb die Aktion als Erfolg beurteilt werde.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Narrentag wird live übertragen

ROTTWEIL - Der Südwestrundfunk (SWR) berichtet mit zwei Sendungen vom Narrentag in Überlingen: Sowohl der Nachtumzug am Samstag, 25. Januar...

Eine Hochzeit mit Til Schweiger

Im Rahmen der Weltpremiere von Til Schweigers neuem Film "Die Hochzeit" wurde tatsächlich geheiratet: Vor dem Berliner Kino "Zoo Palast" ehelichte die...

Feuerwehr Dunningen: Einsatzbelastung steigt

DUNNINGEN - Dass ein großes Vertrauen in die Verantwortlichen der Einsatzabteilung Dunningen besteht, zeigten die von der ersten Bürgermeister-Stellvertreterin Inge Erath geleiteten...

Rüdiger Görner: Die Zukunft der Erinnerung

Aus Anlass des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus bat die Stadt Schramberg Professor Rüdiger Görner in seiner Heimatstadt zu sprechen. Görner...

Mehr auf NRWZ.de