Person am Neckar gesucht – kommt es jetzt zu einer Vermisstenanzeige?

Person am Neckar gesucht – kommt es jetzt zu einer Vermisstenanzeige?

Die Rettungskräfte waren am Morgen in Oberndorf im Großeinsatz. Jemand hatte einen Menschen am Ufer des Neckars liegen sehen. Daraufhin wurde eine großangelegte Suche samt Polizeihubschrauber gestartet – die aber mittlerweile eingestellt ist. Nun ist die Frage: „Kommt es zu einer Vermisstenanzeige?“

Foto: Feuerwehr Oberndorf

So jedenfalls formulierte es der Einsatzleiter vor Ort, Oberndorfs Feuerwehrkommandant Manuel Suhr. „Wir haben niemanden finden können“, berichtet er weiter. Deshalb könne es nun sein, dass der Gesuchte in den Neckar gefallen sei – worauf es aber keine Hinweise gebe. „Vielleicht konnte er sich auch selbstständig fortbewegen“, so Suhr. Deshalb warten sie jetzt, ob eine Vermisstenanzeige eingeht.

Am Vormittag ist die Einsatzabteilung der Feuerwehr Oberndorf zu einer Personensuche im Bereich Uhlandstraße alarmiert worden. Nahe des Krankenhauses. „Hilfeleistung, Person im Wasser“, so das Einsatzstichwort.

Tatsächlich war der Polizei zuvor eine Person am Neckarufer gemeldet worden. In die Suche wurde neben der Feuerwehr auch ein Hubschrauber der Polizei eingesetzt. „Die Suche musste kurz vor dem Mittag erfolglos abgebrochen werden“, berichtet Suhr. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 24 Kräften im Einsatz.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 2. Februar 2018 von Peter Arnegger (gg). Erschienen unter https://www.nrwz.de/kreis-rottweil/person-am-neckar-gesucht-kommt-es-jetzt-zu-einer-vermisstenanzeige/194120