Polizei kontrolliert Verkehrsteilnehmer landesweit

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Region Rottweil. In dieser Woche finden landesweit verstärkt Verkehrsüberwachungsmaßnahmen statt. Auch das Polizeipräsidium Konstanz will in den Landkreisen Rottweil, Tuttlingen, Konstanz und dem Schwarzwald-Baar-Kreis Verkehrskontrollen vornehmen.

Dabei wollen die Beamtinnen und Beamten bei den Verkehrsteilnehmern ein besonderes Augenmerk auf die Gurtanlegepflicht, auf die sachgemäße Nutzung etwa von Kindersitzen und auf die nichterlaubte Handynutzung legen. Das kündigte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Konstanz an.

„Leider haben bisherige Verkehrsüberwachungsaktionen immer wieder gezeigt, dass die Akzeptanz der Gurtanlegepflicht noch immer nicht bei jedem vorhanden ist“, so die Präsidiumssprecherin. Allein im vergangenen Jahr hätten etwas weniger als die Hälfte der tödlich verunglückten Auto- und Lastwageninsassen keinen Sicherheitsgurt angelegt, obwohl nachweislich ein angelegter Sicherheitsgurt die Überlebenschance bei einem Verkehrsunfall um bis zu 70 Prozent erhöhe.

Die Kontrollmaßnahmen finden an verschiedenen Orten und Zeiten statt. Genauere Angaben machte das Polizeipräsidium nicht.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
2 ° C
3.1 °
0 °
98 %
2.8kmh
100 %
So
8 °
Mo
8 °
Di
5 °
Mi
5 °
Do
4 °