Preiswürdig: Das Junghans-Terrassenbau-Museum. Archivfoto: red

KREIS ROTTWEIL – Am 29. Juni ist Tag der Archi­tek­tur. Alle Bür­ger sind von der Archi­tek­ten­kam­mer Baden-Würt­tem­berg ein­ge­la­den, unter fach­kun­di­ger Füh­rung aus­ge­wähl­te Bau­ten in ihrer Umge­bung ken­nen­zu­ler­nen. Das Mot­to des dies­jäh­ri­gen Akti­ons­tags lau­tet „Räu­me prä­gen“. In der ört­li­chen Kam­mer­grup­pe fin­det eine Bus­rund­fahrt statt, Abfahrt ist um 13 Uhr in Rott­weil, Park­platz Eis­platz (gegen­über EDEKA), in der Näge­les­gra­ben­stra­ße.

Auf dem Pro­gramm steht die Besich­ti­gung fol­gen­der Bauten:Sanierung Jung­hans Ter­ras­sen­bau Muse­um (1916 | 2016–18 ) Schram­berg B: Dr.-Ing. Hans-Jochem Steim A: Rapp + Bihl­mai­er Freie Archi­tek­ten­part­ner­schaft, Schram­berg

Feu­er­wa­che (2016–17) Rott­weil B: Stadt Rott­weil, ver­tre­ten durch Ober­bür­ger­meis­ter Ralf Broß A: Ger­hard Feu­er­stein Frei­er Archi­tekt BDA, Lin­dau (LPh 1–5); Hans-Joa­chim Flu­me, Frei­er Archi­tekt, Bad Über­kin­gen (LPh 6–7); Jür­gen Bau­er Frei­er Archi­tekt BDA, Zim­mern o. R. (LPh 8) LA: Prof. Jörg Stöt­zer, Land­schafts­ar­chi­tek­tur, Stutt­gart

Mehr­zweck­hal­le (2018 ) Rott­weil-Gölls­dorf B: Stadt Rott­weil, ver­tre­ten durch Ober­bür­ger­meis­ter Ralf Broß A: Stadt Rott­weil, Abtei­lung Hoch­bau, Wal­traud Engeser (LPh 1–4); Mar­kus Löff­ler, Frei­er Archi­tekt, Rott­weil (LPh 5–8)

Gemein­sam mit der Bau­herr­schaft stel­len Archi­tek­tin­nen und Archi­tek­ten, Land­schafts­ar­chi­tek­tin­nen und Land­schafts­ar­chi­tek­ten ihre Gebäu­de vor. Dabei kom­men gestal­te­ri­sche Aspek­te genau­so zur Spra­che wie die Grund­riss­e­in­tei­lung oder das Ener­gie­kon­zept. Es soll nach­ge­spürt wer­den, wie der Raum prägt: Wel­che Wir­kung übt er aus, wie füh­len sich die Nut­zer dar­in? Und was macht er mit sei­ner Umge­bung? Denn jeder Bau formt auch die Nach­bar­schaft mit. Die gemein­sa­me Besich­ti­gungs­tour bie­tet für die Teil­neh­men­den vie­le Gele­gen­hei­ten, eige­ne Fra­gen zum Pla­nen und Bau­en zu klä­ren.

Ins­ge­samt 43 Tou­ren fin­den in Baden-Würt­tem­berg statt. Die Teil­nah­me ist kos­ten­los. Wel­che Objek­te in den Stadt- und Land­krei­sen zu besich­ti­gen sind, steht unter www.akbw.de > Bau­kul­tur > Tag der Archi­tek­tur sowie in einem gedruck­ten Fly­er, anzu­for­dern unter medien@akbw.de. Da die Teil­neh­mer­zahl begrenzt ist, emp­fiehlt sich eine frü­he Anmel­dung bei der Kam­mer­grup­pe: Tho­mas Kölsch­bach, Kam­mer­grup­pe Rott­weil-Tutt­lin­gen, Tel. 07465 – 920099 oder kg-rw@akbw.de.