Räume prägen – Tag der Architektur

KREIS ROTTWEIL – Am 29. Juni ist Tag der Architektur. Alle Bürger sind von der Architektenkammer Baden-Württemberg eingeladen, unter fachkundiger Führung ausgewählte Bauten in ihrer Umgebung kennenzulernen. Das Motto des diesjährigen Aktionstags lautet „Räume prägen“. In der örtlichen Kammergruppe findet eine Busrundfahrt statt, Abfahrt ist um 13 Uhr in Rottweil, Parkplatz Eisplatz (gegenüber EDEKA), in der Nägelesgrabenstraße.

Auf dem Programm steht die Besichtigung folgender Bauten:Sanierung Junghans Terrassenbau Museum (1916 | 2016-18 ) Schramberg B: Dr.-Ing. Hans-Jochem Steim A: Rapp + Bihlmaier Freie Architektenpartnerschaft, Schramberg

Feuerwache (2016-17) Rottweil B: Stadt Rottweil, vertreten durch Oberbürgermeister Ralf Broß A: Gerhard Feuerstein Freier Architekt BDA, Lindau (LPh 1-5); Hans-Joachim Flume, Freier Architekt, Bad Überkingen (LPh 6-7); Jürgen Bauer Freier Architekt BDA, Zimmern o. R. (LPh 8) LA: Prof. Jörg Stötzer, Landschaftsarchitektur, Stuttgart

Mehrzweckhalle (2018 ) Rottweil-Göllsdorf B: Stadt Rottweil, vertreten durch Oberbürgermeister Ralf Broß A: Stadt Rottweil, Abteilung Hochbau, Waltraud Engeser (LPh 1-4); Markus Löffler, Freier Architekt, Rottweil (LPh 5-8)

Gemeinsam mit der Bauherrschaft stellen Architektinnen und Architekten, Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten ihre Gebäude vor. Dabei kommen gestalterische Aspekte genauso zur Sprache wie die Grundrisseinteilung oder das Energiekonzept. Es soll nachgespürt werden, wie der Raum prägt: Welche Wirkung übt er aus, wie fühlen sich die Nutzer darin? Und was macht er mit seiner Umgebung? Denn jeder Bau formt auch die Nachbarschaft mit. Die gemeinsame Besichtigungstour bietet für die Teilnehmenden viele Gelegenheiten, eigene Fragen zum Planen und Bauen zu klären.

Insgesamt 43 Touren finden in Baden-Württemberg statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Welche Objekte in den Stadt- und Landkreisen zu besichtigen sind, steht unter www.akbw.de > Baukultur > Tag der Architektur sowie in einem gedruckten Flyer, anzufordern unter medien@akbw.de. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine frühe Anmeldung bei der Kammergruppe: Thomas Kölschbach, Kammergruppe Rottweil-Tuttlingen, Tel. 07465 – 920099 oder kg-rw@akbw.de.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de