Schlemmen, genießen und Weihnachtseinkäufe tätigen für den guten Zweck

Ein umfangreiches Angebot an kreativen Weihnachtsbasteleien war auf dem Adventsmarkt an der Grund- und Werkrealschule Villingendorf zu finden. Fotos: Kropp-Kurta

VILLINGENDORF — Der diesjährige Advents­markt wurde nach Beschluss aller schulis­chen Gremien dem Villin­gen­dor­fer Base­bal­lvere­in Cave­men gewid­met, der unlängst durch einen Brand ihr Vere­insvere­in ver­loren hat­te.

Die „Höh­len­men­schen“ waren auch selb­st mit einem Stand auf dem Markt präsent und ergänzten ein umfan­gre­ich­es Ange­bot an kreativ­en Wei­h­nachts­basteleien. Aber auch kuli­nar­isch kamen die zahlre­ichen Besuch­er nicht zu kurz, denn Apfel­pro­duk­te der 6. Klasse, Crêpes der Irland­klasse, rote Wurst der Zehn­er, Nuggets und Pommes Frites vom Schulfördervere­in oder das umfan­gre­iche Getränkeange­bot des Eltern­beirats munde­ten sehr.

Der Ganz­tag wartete mit Baste­lange­boten für die Kleinen auf.
Eröffnet wurde das bunte Mark­t­treiben durch den Grund­schul­chor unter der Leitung von Raphael Meißn­er mit dem Lied von den „Zwei Wei­h­nachtsmäusen“. Vor­wei­h­nachtlich-musikalisch unter­hielt her­nach mehr als zwei Stun­den das „Duo Mag­ic Moments“ aus Epfendorf. Ges­pan­nt warten nun die Schule und die Cave­men auf den Kassen­sturz des Spenden­flohmark­ts der SMV und der vie­len Verkauf­sstände.