- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
9.6 C
Rottweil
Freitag, 5. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Solidarische Landwirtschaft in Hardt geplant

    Initiatoren suchen Gemüsegärtnerin oder -gärtner

    Am 24. Januar um 20 Uhr ist Gründungsversammlung eines Vereins für solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) für Hardt und Umgebung. Was sich dahinter verbirgt, erläutert Sonja Rajsp, eine der Initiatorinnen:

    „Es ist wie ein Virus“, erzählt Bernhard Lamprecht, Landwirt aus Hardt. Er sei seit ungefähr einem Jahr Mitglied bei der Solidarischen Landwirtschaft „baarfood e. V.“ auf der Baar, und das Konzept habe ihn total überzeugt. 47 Familien haben im vergangenen Jahr einmal wöchentlich ihre Gemüsekiste abholen können, regional und bio. Gemeinschaftsgefühl inklusive, „von unserem Acker“, wie Hardy Bisinger, Vorstandsvorsitzender von baarfood , stolz betont.

    Das Konzept von „baarfood“ ist ein einfaches: Ein Acker, eine Gärtnerin und eine Gruppe Menschen, die einerseits ab und zu auf dem Acker und bei der Vereinsorganisation mithelfen, andererseits wöchentlich Gemüsekisten abnehmen – zu einem Preis, den man beim Discounter auch bezahlen würde. Das imponierte dem Hardter Landwirt Lamprecht, er bot seinen Acker ebenfalls für’s Gemeinschaftsgärtnern an. Doch der Weg von der Baar bis nach Hardt war zu weit, und so bekam Lamprecht die Empfehlung „Mach' doch eine eigene SoLaWi auf!“

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    Gesagt, getan: Lamprecht organisierte einen Infoabend. Dieser fand Mitte November statt und lockte auf Anhieb über 70 Interessierte an. Von denen bilden nun etwa fünfzehn den „inneren Kreis“, der das Projekt Solidarische Landwirtschaft für Hardt und Umgebung vorantreibt. Mit dabei mehrere Hardter Landwirte, aber auch branchenfremde Interessierte aus Hardt, Schramberg und Lauterbach, die sich nicht nur auf Gemüse vom „eigenen“ Acker, sondern auch auf die neu entstehende Gemeinschaft freuen.

    Motto: Regional ist optimal

    Wichtig ist den Initiatoren einerseits die regionale Herkunft des Gemüses. Außerdem soll auf Herbizide, Pestizide, Neonikotinoide etc. verzichtet werden – „Chemie ist schlecht für die Natur“. Stattdessen setze man auf alte Sorten und eine gut ausgetüftelte Fruchtfolge. Wichtig sei auch, dass das unternehmerische Risiko vom Landwirt auf den Verbraucher übergehe. „Wir müssen den Kreislauf ‚immer mehr und immer günstiger produzieren auf Teufel komm raus‘ durchbrechen. Der Landwirt bekommt seine Pacht, die Gärtner ihren Lohn, egal ob es eine gute oder schlechte Ernte gibt.“

    Auch auf einen Namen haben sich die Aktiven schon geeinigt: „Ackernative Solidarische Landwirtschaft“ soll der Verein heißen. „Wir stehen noch ganz am Anfang“, so Lamprecht. „Wir haben den Acker, wir haben ein paar engagierte Leute, aber es fehlt noch viel. Vor allem eine Gemüsegärtnerin oder ein Gemüsegärtner.“

    - Anzeige -

    Gründungsversammlung des Vereins am 24. Januar


    Die Gründungsversammlung der Ackernative ist am 24. Januar um 20 Uhr im Gasthof „Grüner Baum“, Schramberger Straße 71, 78739 Hardt. Ob als passives Vereinsmitglied, als Interessent für eine Gemüsekiste oder als aktives Mitglied mit Hilfe bei der Organisation und beim Gärtnern – oder einfach aus Interesse: Bürgerinnen und Bürger sind zur Vereinsgründung herzlich willkommen.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Ristorante da Martina - Auf alle Speisen zum mitnehmen gewähren wir 15 % Rabatt

    Speisen zur Selbstabholung bitte telefonisch vorbestellen unter Tel. 0741- 34888019. Für Zustellung - nur als Alten- und Krankenhilfe, oder Quarantänesituation…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 139

    Betten Prinz - wir sind wieder für Sie da!

    Unsere Fachgeschäfte in Zimmern o.R., Steinhäuslebühl 6+8, sind wieder geöffnet! Dienstag bis Freitag: 9.30 - 18.30 Uhr · Samstag: 9.30…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 40

    Kosmetik Hautnah, wir bieten Naturkosmetik uvm.

    Wir nehmen mit Freude Ihre Produktbestellung aus unserem Shop entgegen. http://111145.teamdrjoseph.com/ Neu eingetroffen, unser Hand Cleanser Alkoholbasierter Handreiniger mit Aloe,…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 41

    Schramberger Sporthallen öffnen nach den Ferien

    Die Stadt öffnet ab 15. Juni fast alle städtischen Sporthallen wieder. Das schreibt Fachbereichsleiterin Susanne Gwosch in einem Brief an die Schramberger Sportvereine. Auf...

    Liquidität und Ausbildung werden unterstützt

    „Die ankündigten Maßnahmen der Bundesregierung unterstützen den Mittelstand in seiner ganzen Breite." Dieses Fazit zieht Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg,...

    Rubbellose geklaut – doch die sind nicht brauchbar

    Rottweil. Ein Unbekannter hat am Donnerstagmorgen in einem Kiosk auf der Saline mehrere Rubbellose gestohlen. Das berichtet die Polizei.

    An allen anderen Tagen

    Der Schramberger Lyriker Lars Bornschein hat einen neuen Gedichtband herausgegeben, in dem er sich mit der aktuellen Situation beschäftigt: “An allen anderen tagen –...

    Sozialer Wohnungsbau: Braucht’s den in Schramberg?

    Auf Wunsch der ÖDP-Fraktion hat die Stadtverwaltung in der Gemeinderatssitzung vom 28. Mai über die Situation im sozialen Wohnungsbau in Schramberg berichtet. Fachbereichsleiter Matthias Rehfuß...

    Dunningen: Unfall am Kreisverkehr

    Da Öl auf die Straße lief, musste die Dunninger Feuerwehr gestern Abend nach einem Unfall ausrücken. Eine 19-Jährige war kurz vor 21 Uhr von...

    Schramberg: Betrugsversuch falscher Polizeibeamter

    Ein angeblicher Polizeibeamter des örtlichen Reviers kontaktierte am gestrigen Mittwoch um 18.30 Uhr telefonisch eine 85-jährige Frau, um sie über ihre Vermögensverhältnisse auszufragen. Der...

    Schramberg-Waldmössingen: Zusammenstoß in der Heimbachstraße

    Etwa 9500 Euro Sachschaden sind Bilanz eines Zusammenstoßes zweier VW am Mittwoch, 3. Juni. Eine 61-jährige Frau hatte ihren Pkw auf einem Grundstück in...

    +++ Update: Es gibt keine Enteignungen in Sanierungsgebieten

    Der Gemeinderat der Stadt Schramberg hat sich in seiner jüngsten öffentlichen Sitzung mit dem Sanierungsgebiet „Bühlepark“ befasst. Auch Anwohnerinnen und Anwohner aus dem geplanten...

    Konjunkturpaket muss auch soziale und ökologische Anreize setzen

    ROTTWEIL - Die Jusos Rottweil haben in einer Onlinesitzung über Corona-Hilfen und ein Konjunkturpaket für die Wirtschaft debattiert. ...
    - Anzeige -