- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
18.3 C
Rottweil
Sonntag, 31. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Spannende Schulprojekte imponieren künftigen Schülern

    VILLINGENDORF – Die Grund- und Werkrealschule Villingendorf öffnete für über zwei Stunden ihre Türen und erlaubte interessierten Besuchern tiefe Einblicke in die Bildungseinrichtung.

    Mit Feuereifer waren insbesondere die kleineren Besucher dabei, die mit einem Laufzettel ausgestattet, zahlreiche Stationen besuchen konnten. Die Eltern hatten derweil Gelegenheit mit den Villingendorfer Pädagogen sowie Eltern- und Schülervertretern ins Gespräch zu kommen. Besonders spannend wurde es bei den von Markus Birkenmaier durchgeführten Experimenten im Physik-Raum und den von Jana Schamberger angebotenen Aufgaben zum Thema Universum an den IPads und kniffligen Rätseln an der Computer-Station bei Marion Bader.

    Zahlreiche Familien aus der Region informierten sich über das Bildungsangebot der Werkrealschule. Klassenlehrerin Claudia Seifried und der Referendarin Selin Öncül samt Eltern- und Schülervertretern aus der aktuellen Klassenstufe 5 stellten ihre eindrucksvollen Unterrichtsprojekte vor, während die Sechstklässler mit den Lehrkräften Sabine Gauß und Flurina Zeller ihre Apfelklasse erläuterten. Auf großes Interesse stieß auch die Irlandklasse mit ihrer Schülergenossenschaft unter Leitung von Stefan Bihl und Eugenia Remisch und dem Ziel einer unvergesslichen Reise auf die „Grüne Insel“. Großen Zulauf hatte auch die Schulküche, wo Kathrin Schwarz und Lisa Binkowski mit den Kindern Obstküchle im Akkord produzierten.

    Kreativ durften die Besucher beim Herstellen eines hölzernen Schlüsselanhängers im Werkraum mit den Techniklehrern Marc Merz und Martin Steinert, bei der „Faszination Musik“ mit Joachim Mager, bei der Herstellung von Lesezeichen mit Ines Hetzel in der Bücherei oder beim Fühltest des Schulobstes mit Julia Haag sein. Timm Suttarp und Torsten Zühlsdorff stellten das Bildungsangebot der 10. Klasse sowie die preisgekrönte Berufsorientierung vor. Ines Hetzel stellte am Beispiel der Schulsanitäter das Konzept der Villingendorfer Sozialwerkstätten vor. Die Schulsozialarbeit und das Angebot der Beratungslehrerin Birgitt Schlieter wurden den interessierten Besuchern ebenso transparent gemacht.

    Mit Spannung wurden auch die Angebote in der Grundschule in Augenschein genommen. Hier konnten die zukünftigen Erstklässler schon einmal Schule „schnuppern“. Bei kreativen und musischen Angeboten der Grundschullehrkräfte Lena Hespeler, Annette Hube, Raphael Meißner und Birgit Storz galt es, das Schullogo der GWRS mit „Herz und Hand“ kennenlernen und auf einem Pausenhofparcours mit Helen Zorn in Bewegung zu geraten. Belohnen konnte sich Groß und Klein an der Crêpes-Station der Achtklässler mit Lehrerin Monja Suhm.

    Besonderes Augenmerk lag für viele Familien auch auf den Angeboten der offenen Ganztagsschule. Hier wurden die Kostproben in der Mensa genauso gelobt wie das hohe Maß an Flexibilität der zahlreichen Angebote, die von Sozialpädagogin Anja Maier und ihrem Team vorgestellt wurden. Belohnt wurden die fleißigen interessierten Besucher mit einer kleinen Überraschung im Schülercafé von Aileen Röhrig.

    Schließlich stellte die Stellvertretene Vorsitzende Simone Drossel noch die Arbeit des Schulfördervereins vor und erhielt neben viel Lob für das Engagement auch den einen oder anderen unterschriebenen Mitgliedsantrag. Auch der engagierte Elternbeirat war mit einem gut besuchten Eltern-Café vertreten, zu dessen angenehmer Atmosphäre auch die musikalische Untermalung der irischen Englisch-Lehrerin Lynda Cullen beitrug. Die neue Bläserklasse unter Leitung von Joachim Mager ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, den Tag der offenen Tür mit kleinen Kostproben aus dem Repertoire zu untermalen.

    - Anzeige -

    Der Tag der offenen Tür bot sicherlich wertvolle Informationen für viele Familien, bevor es nun am 11. und 12. März 2020 von 8 Uhr bis 16 Uhr durchgehend (Klasse 5 und 10) und am 11. März 2020 (Klasse 1) zu den konkreten Schulanmeldungen kommt.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Finanz- & Vorsorge-Beratung - telefonisch und digital / per Video-Beratung

    Finanz- & Vorsorge-Beratung - telefonisch und digital / per Video-Beratung

    Der richtige Zeitpunkt zu handeln Das Coronavirus hat Auswirkungen auf nahezu alle Lebensbereiche – auch auf Ihre Finanzen und Vorsorge.…
    Mittwoch, 1. April 2020
    Aufrufe: 34

    Täglicher Brötchenservice bis zu Ihrer Haustüre

    Täglicher Lieferservice von Brötchen, Broten und diversen anderen Backwaren direkt vor ihre Haustüre. Weitere Details und unser Sortiment mit Preisliste…
    Freitag, 27. März 2020
    Aufrufe: 1335
    Rasenmähroboter/ Rasenroboter Ambrogio L30 Elite Smart Garden

    Rasenmähroboter/ Rasenroboter Ambrogio L30 Elite Smart Garden

    Der L30 Elite von Ambrogio ist ein professioneller Rasenmähroboter für ihren Garten. Mit einer max. Mähfläche von 1200 m² (emfpohlen…
    Sonntag, 22. März 2020
    Aufrufe: 81
    Preis: € 1.500,00

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...
    - Anzeige -